Inselhüpfen Radreisen MONTENEGRO
Zwischen hohen Bergen und tiefblauem Meer

Montenegro, das „Land der schwarzen Berge“ verzaubert mit der atemberaubenden Bucht von Kotor, aber auch mit seiner faszinierenden Bergwelt. Ein Land für Liebhaber der Natur!

Montenegro - Hohe Berge und tiefblaues Meer


Das „Land der schwarzen Berge“ ist vor allem durch die Bucht von Kotor berühmt geworden, die durch ihre steil abfallenden Kalksteinwände zu den schönsten und spektakulärsten Landschaften der gesamten Adria zählt.

Entlang dieser einmaligen Bucht finden sich wunderschöne, an die Hänge mächtiger Berge gebettete mittelalterliche Städtchen. Doch auch die Bergwelt selbst lohnt einen Besuch.

Auf unserer Rad- und Hotelreise durch Montenegro zeigen wir Ihnen UNESCO geschützte Stätten wie die Altstädte von Kotor und Budva, die atemberaubende Bucht von Kotor und die alte Hauptstadt Cetinje.

Während der ganzen Reise steht ein Begleitfahrzeug zur Verfügung.



Kulinarische Reise - Montenegro

Sartsch - Essen aus dem Feuertopf

Eine typische Eigenart in Montenegro ist das Kochen unter dem Sartsch. Der Sartsch ist ein Metalldeckel, der die abgeflachte Form einer Glocke hat, häufig wird Lamm damit gekocht. Es kann aber auch Brot darin gebacken werden. Der Sartsch wird bedeckt mit Asche und Glut. Bei dieser Kochmethode bleibt das Fleisch saftig und gibt Geschmack an die Beilagen ab. Diese alte Kochmethode aus den ländlichen Gebieten des Landes wird auch heute noch von vielen moderen Restaurants praktiziert. Unsere Empfehlung: Unbedingt probieren!

Weitere Bilder von der montegrinischen Küche

  • Teilen

Noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne:

Montag - Freitag
09:00- 12:30 Uhr
14:00- 17:00 Uhr

Tel. +49(0)7531 361860

info@inselhuepfen.de