Mare fan Fryslan

Mare fan Fryslan

Die Mare fan Fryslan ist der größte Dreimastschoner im holländischen Binnengewässer. Sie wurde 1960 als Frachtschiff gebaut, 2006 komplett umgebaut und renoviert und ist seit 2007 als wunderschöner, extravaganter
Dreimastschoner auf niederländischen Gewässern zu Hause.

Auf dem Unterdeck des mit 62 m Länge größten Dreimastschoners der Niederlande befindet sich der holzvertäfelte Salon (mit Klimaanlage) und die insgesamt 14 Gästekabinen, davon eine luxuriöse Junior Suite, befinden sich ebenfalls unter Deck. 

Die Mare fan Fryslan fährt für Inselhüpfen über das Westfriesische Wattenmeer.

Schiffsdaten

Mare fan Fryslan - Schiffsdaten




Baujahr
: 1960 | Rekonstruktionsjahr: 2006

Schiffsgröße: 62 m | Kabinenzahl: 14 Gästekabinen (max. 28 Gäste)

Bäder: All in one- Duschen, Waschbecken & WC, Belüftungssystem

Kabinenausstattung: Klimaanlage, Spiegel 

Besondere Merkmale: Dreimastschoner, holzvertäfelte Salon (mit Klimaanlage)

Einschiffungshafen: Enkhuizen/Holland

Kabinen

Die Kabinen der Mare fan Fryslan

12 komfortable 2-Bett-Kabinen (ca. 10 qm, 2 ebenerdige Einzelbetten 90 x 200 cm), 1 Junior Suite mit kleiner Sitzecke (ca. 12 qm) sowie eine 1-Bett-Kabine mit einem Etagenbett (ca. 7 qm), machen den Aufenthalt zum Vergnügen. Eine 3-Bett-Belegung – Pullmannbett/Klappbett – ist in allen zwölf 2-Bett-Kabinen sowie in der Juniorsuite möglich. Alle Kabinen mit zu öffnendem Bullauge verfügen über Dusche/WC und ein Belüftungssystem.

Salon

Der Salon der Mare fan Fryslan

Auf dem Unterdeck des mit 62 m Länge größten Dreimastschoners der Niederlande befindet sich der holzvertäfelte Salon (mit Klimaanlage), der ein warmes stilvolles Ambiente vermittelt. An den Salon schließt das Steuerhaus mit einer Bar an, aus der sich Ihnen durch große, rundum angeordnete Fenster ein herrlicher Blick aufs Wasser bietet.

Außenbereich

Der Außenbereich der Mare fan Fryslan

Das hölzerne Oberdeck bietet ausreichend Sitzmöglichkeiten, eine Außenbar mit Zapfanlage und Grill, den Steuerstand, einen Whirlpool sowie Platz für die Fahrräder. Die Segel lassen sich sowohl per Hand als auch elektrisch bedienen. WLAN-Verbindung (ohne Gebühr) auf dem gesamten Schiff (wenn es im Hafen liegt).

Noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne:

Montag - Freitag
09:00- 12:30 Uhr
14:00- 17:00 Uhr

Tel. +49(0)7531 361860

info@inselhuepfen.de