Segeln & Rad Dänische Südsee & Deutsche Ostsee XL

Segeln & Rad Dänische Südsee & Deutsche Ostsee XL (10 Tage/9 Nächte, ca. 195 km )


„Unsere Südsee“ nennen die Dänen liebevoll die zauberhafte Mischung aus endlosen Sandstränden, blitzendweißen Kreidefelsen, unzähligen Inseln und kleinen Häfen mit bunten Häusern. Diese wunderschöne Welt werden Sie per Segelschiff und Fahrrad entdecken. Die attraktive Mischung, Segeln auf einem Tallship mit Fahrradtouren zu kombinieren, ist eine ganz andere Art die dänische Südsee kennenzulernen.

Mit der Atlantis werden wir verschiedene Häfen oder Buchten anlaufen und statt die Umgebung dort zu Fuβ zu erkunden, entdecken Sie mit dem Fahrrad viel mehr von der Landschaft drum herum. Einige der Fahrradtouren enden nicht dort, wo sie beginnen. Während Sie unterwegs sind, wird das Schiff an eine andere Stelle fahren, um Sie dort abzuholen. Das erweitert den Radius des Erlebten um ein Vielfaches. In manchen der Häfen oder Buchten, in denen die Atlantis nicht anlegen kann, wird die Crew Sie mit dem Beiboot an Land bringen.

Auf den Radtouren führt Sie Ihr Reiseleiter zu den schönsten Plätzen und wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Umgebung. In Vorbereitung der Touren erfahren Sie von ihm, was Sie erwartet und wie lang die Radetappen sind. So können Sie sich entscheiden, ob Sie an Bord bleiben und mit dem Schiff zum nächsten Ziel fahren wollen oder Ihren Reiseleiter auf der Radtour begleiten.

Gut zu wissen: Alle hier angebotenen Dänemark-Touren sind Partnertouren, die in der Durchführung nicht unseren Inselhüpfen-Touren entsprechen. 

Karte

Highlights der Tour
Kultur: Wandeln Sie durch das faszinierende Kopenhagen.
Natur: Bestaunen Sie die Kreidefelsen auf der Insel Møn.
Aktivität: Radeln Sie zur Königsstadt Roskilde am verwinkelten Fjord.
Kulinarisch: Genießen Sie das berühmte dänische Smørrebrød.
Souvenirs: Lokaler Käse und Bier in unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen

Verlauf

1. Tag Kiel-Holtenau/Deutschland (Einschiffung)

In Kiel-Holtenau erwartet Sie die Crew der Atlantis am Abend an Bord. Sie beziehen ihre Kabinen und bei einem kleinen Abendessen lernen Sie die Crew und die anderen Mitreisenden kennen.

2. Tag Kiel – Klintholm/Insel Møn (Segeltag)

Am nächsten Morgen heiβt es „Leinen los“ und die Segel werden gehisst, um in Richtung Møn zu segeln. Der erste Tag steht also ganz unter dem Motto des Segelns und wenn Sie möchten, können Sie daran aktiv teilnehmen (z. B. auf dem Großsegler Segel setzen oder am Ruder stehen). Oder Sie suchen sich einfach ein gemütliches Plätzchen an Deck und genießen den Blick über den weiten Horizont. Am Abend wird die Atlantis in der kleinen Hafenstadt Klintholm auf Møn ankommen.

3. Tag Insel Møn (ca. 43 km)

Am nächsten Morgen werden Sie nach einem ausgiebigen Frühstück zu einer Fahrradtour über die Insel aufbrechen. Höhepunkt der Inseltour wird die Steilküste am Store Klint mit den berühmten Kreidefelsen Møns Klint sein. Der Kreidefelsen im Osten der Insel ist bis zu 128 Meter hoch. Hier kann man den Blick weit über die Ostsee schweifen lassen. Sind alle wieder an Bord, wird die Atlantis wieder in See stechen und nach Køge aufbrechen. Køge gehört zu den besterhaltenen Mittelalterstädten in Dänemark.

4. Tag Insel Sjælland / Køge - Roskilde (ca. 36 km)

Von Køge, südlich von Kopenhagen, radeln Sie zur Königsstadt Roskilde, die Sie gegen Mittag erreichen. Die Stadt liegt einzigartig schön am verwinkelten Roskilde Fjord. Sie spazieren gemeinsam zum berühmten wuchtigen Dom, der als UNESCO Welterbe unter Denkmalschutz steht. 37 dänische Königinnen und Könige sind hier beigesetzt. Nach der Besichtigung ist Zeit zum Bummeln und um die wunderbare Szenerie des Hafens und der Stadt zu genießen. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Zug nach Kopenhagen. Dort treffen Sie die Atlantis wieder, die vor dem Schloss Kopenhagens liegt.

5. Tag Kopenhagen – zu Besuch bei der kleinen Meerjungfrau (ca. 25 km)

Kopenhagen hat viele Gesichter! Die Paläste und Stadtinseln, das bunte Christiania, der königliche Garten und das Rosenborg Schloss, eine charmante Altstadt und Plätze mit einem südländischen Flair – die Stadt erobert die Herzen der Besucher im Sturm. Kopenhagen ist zudem eine der Radfahrer freundlichsten Städte Europas. Die Stadt kann per Rad oder aber auch zu Fuβ erkundet werden es wird auf jeden Fall genug Zeit zum Bummeln sein und für eigene Unternehmungen. Informieren Sie sich bei unserem Reiseleiter über die schönsten Ecken Kopenhagens, er weißt Ihnen gerne den Weg an und steht mit Rat und Tat an ihrer Seite.

6. Tag Auf Wiedersehen Kopenhagen (Segeltag)

Am Morgen winken Sie der kleinen Meerjungfrau, die sinnend auf einem Felsen am Hafen sitzt, vom Deck der Atlantis einen Abschiedsgruß zu und segeln nach Norden. Die dänische Riviera am Öresund begleitet Sie ein Stück. Sie nehmen Kurs auf Samsø.

7. Tag Insel Samsø / Kolby Kås oder Ballen Havn - Tranebjerg (ca. 54 km)

Samsø, die Sonneninsel Dänemarks, ist in Deutschland fast unbekannt. Das Eiland hat einen ganz besonderen Charme. Die Insel strahlt eine Ruhe und Beschaulichkeit aus, die Sie nur noch selten auf der Welt finden. Am Vormittag schiffen Sie mit dem Beiboot in Kolby Kås oder Ballen Havn aus. Auf Samsø radeln Sie dann nach Tranebjerg und genieβen Ihren Lunch in Ballebjerg. Am Nachmittag werfen Sie einen Blick auf die Schären im Vogelreservat Stavens Fjord und fahren nachmittags zurück auf die Atlantis um weiter in den Süden zu segeln. Zum Abendessen machen Sie im Hafen von Nyborg auf Fünen fest.

8. Tag Insel Fünen (Fyn) / Nyborg - Svendborg (ca. 45 km)

Am heutigen Morgen führt Sie Ihre Radtour entlang des imposanten Schlosses von Nyborg hinaus aus der Stadt. Sie fahren Richtung Süden der Sonne entgegen. Ihr erster Stopp ist eine Mühle mit Blick auf die Atlantis, die den Hafen verlässt. Sie radeln entlang des imposanten Schloss Holckenhavn und am Mittag genießen Sie Ihren Lunch mit Aussicht auf die See! Weiter geht es zum Skarupøre Sund, wo die Crew Sie mit dem Beiboot wieder an Bord der Atlantis bringt. Im Anschluss segeln Sie durch den besonderen Svendborg Sund zur lebendigen Stadt Svendborg. Quirlig und heiter geht es in diesem Naturhafen am Sund zu. Straßencafés laden zum Verweilen und Genießen ein.

9. Tag Insel Ærø (ca. 40 km)

Die Insel Ærø ist Dänemark im Westentaschenformat. Kleine Dörfer mit winzigen reetgedeckten, bunten Häusern liegen auf unserem Weg. Das eindrucksvolle Steilufer bei Voderup Klint mit weitem Blick über das Meer ist ein schöner Platz für eine Pause. Am Mittag erreichen wir Ærøskøbing. Wohl kein Ort prägt das romantische Bild Dänemarks so wie die Inselhauptstadt. Verwinkelte Gassen, meterhohe Stockrosen, der Marktplatz mit den alten Wasserpumpen. Wir werden das Dorf in vollen Zügen genießen. Am Nachmittag schiffen wir wieder in Søby auf der Atlantis ein und setzen die Segel für die Fahrt zurück nach Kiel.

10. Tag Kiel-Holtenau (Ausschiffung)

Nach einem ausgiebigen Frühstück heiβt es, Taschen packen und Lebewohl sagen zu den Mitseglern und der Crew der Atlantis. Mit einem Koffer voller Erinnerungen treten Sie den Weg nach Hause an.

Schiffe

Atlantis (Tallship)

Mit 57 m Länge und 7,5 m Breite, 14 Segeln und über 750 m2 Segelfläche ist die Atlantis in jedem Hafen ein echter Blickfang.

1905 als Feuerschiff Elbe 2 gebaut, versah die Atlantis bis in die 1970er Jahre treu ihren Dienst in der Nordsee. Anschließend wurde sie aufwändig zu einem eleganten Großsegler für die Passagierkreuzfahrt restauriert. Im Zuge der Umbauarbeiten entstanden ein stilvoller Salon, ein weitläufiges Oberdeck mit Sitzplätzen und Cocktailbar sowie 17 komfortable Gästekabinen mit Klimaanlage sowie Du/WC.

Die Atlantis verdankt ihren einzigartigen Charme der liebevollen Pflege des Inventars und einer ebenso hilfsbereiten wie überaus erfahrenen Crew, die sich jederzeit über die Hilfe der Gäste freut, wenn es gilt die Segel zu hissen.

Anreise

Ein- und Ausschiffungshafen Kiel-Holtenau

Unsere Reisen zu den Süddänischen Inseln und der Ostsee starten ab Hafen Kiel-Holtenau am Nordufer des Nord-Ostseekanals.


PKW-Anreise

Vom Süden her kommend ist die günstigste Anreise via Hamburg über die A7, wenige Kilometer vor Kiel am Dreieck Bordesholm auf die A 215 wechseln (Beschilderung: Olympiazentrum) und dann bei der Ausfahrt Kiel Mitte auf die B 76 Richtung Eckernförde abbiegen; dann nach einigen Kilometern auf der B 503 den Nord-Ostseekanal überqueren (auf der Hochbrücke Nord-Ostsee Kanal rechts einordnen, Abfahrt „Holtenau“ / Immer geradeaus – durch Holtenau / Ende der Straße (Wasserblick) nicht die abknickende Vorfahrt nach rechts, sondern links in den Tiessenkai abbiegen. Hier liegt ihr Schiff. (Hinweis: Nicht auf dem Parkplatz vor dem Kanalpackhaus parken. Dort besteht Abschleppgefahr!)

Vom Osten her kommend die A 20 oder A 24. Am Einschiffungsort selbst gibt es direkt am Ufer Parkplätze.

Parkmöglichkeit in Kiel-Holtenau

Bitte fahren Sie zunächst mit Ihrem Auto direkt zum Schiff (siehe Karte). Sobald Sie Ihr Gepäck ausgeladen haben, wird Ihnen der Reiseleiter den Weg zu den Parkplätzen in ca. 500 m Entfernung von Schiff erklären. Diese Plätze sind kostenfrei und werden extra für die Schiffsreisenden zur Verfügung gestellt.

Bahnanreise

Hier empfiehlt sich die Anreise zum Hauptbahnhof Kiel, die Verbindungen und Sparangebote finden sie unter www.bahn.de

Von dort können Sie ein Taxi zum Tiessenkai nehmen (ca. 15 min/Preis ca. 20 Euro) oder aber auch die Buslinie 91 Richtung Falkensteiner Straße. Die Fahrzeit mit dem Bus beträgt ca. eine ½ Stunde und Ziel ist die Haltestelle Kastanienallee. (siehe Fahrplan)

Fluganreise

Der Flughafen Hamburg (HAM) ist praktisch von allen größeren Flughäfen in Deutschland und Europa erreichbar. Direktflüge bieten unter anderem Lufthansa und deren Tochtergesellschaften ab Wien, Zürich, Dresden, Nürnberg, München, Stuttgart, Saarbrücken, Luxemburg und Düsseldorf.

Vom Flughafen geht stündlich eine Bus-Verbindung zum Kieler Hauptbahnhof (Linie 4550, 1 ½ Stunden Fahrzeit). Am Flughafen finden Sie den Bus zwischen den Terminals 1 und 2. Halten Sie nach der Busgesellschaft mit dem Namen Kielius Ausschau. Sie können bereits beim Besteigen des Busses ein Kombiticket wählen, so dass Ihnen der Fahrer gleich in Kiel ein Taxi bestellt, das mit dem Kombiticket bereits bezahlt ist und Sie bis ans Schiff bringt. Auch die An- und Abreise können auf diese Art kombiniert werden. Nähere Informationen finden Sie unter www.kielius.de.

 

Preise & Leistungen

Reisegrundpreis pro Person (in einer Doppelkabine)

– 1.350 Euro (Tallship Atlantis)

Im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen

– 10-tägige Fahrt auf einem Großsegler mit Besatzung
– 9 Übernachtungen auf einem Großsegler in Doppelkabinen (Du/WC)
– Vollpension
– Geführte oder individuelle Radtouren lt. Programm
– Handtücher und Bettwäsche

Zusätzlich buchbare Leistungen

– ½ Doppelkabine ist buchbar; begrenzt auf Anfrage
– Doppelkabine zur Alleinbenutzung ist buchbar; begrenzt auf Anfrage
– Mietrad: Preis auf Anfrage
– Zusatznacht mit Frühstück in Kiel-Holtenau: Preise auf Anfrage

Nicht im Reisepreis enthalten

– Anreise nach Kiel-Holtenau
– Transfer zwischen Flughafen/Schiff
– Getränke an Bord (Strichliste; zahlbar an den Kapitän)
– Strandtuch (bei Bedarf) bitte selbst mitbringen
– Trinkgeld für Tourguides und Crew
– Servicegebühr: 2 % des Gesamtbetrages. Die Servicegebühr entfällt bei IBAN – Überweisung

Hinweise

Partnertour & Änderungen des Reiseverlaufs

Diese Reise ist eine Partnertour der Tallship Company, die für die Durchführung verantwortlich ist. Diese kann von den von uns selbst veranstalteten Inselhüpfen-Reisen organisatorisch deutlich abweichen.

Wind und Wetter können den Reiseverlauf erheblich mitbestimmen und deutliche Änderungen der Route nötig machen. Wenn der Wind von vorne bläst, werden wir den Motor zu Hilfe nehmen. Das letzte Wort hat dabei der Kapitän der Atlantis. Aber auch dann finden sich in der dänischen Südsee genügend vergleichbare Alternativen.

Abweichende Stornierungsbedingungen

Da es sich bei dieser Reise um eine Partnertour handelt, weichen die Stornierungsbedingungen von den üblichen Stornobedingungen der Radurlaub Zeitreisen GmbH (Inselhüpfen) ab.

Sie können bis zum Beginn der Reise jederzeit vom Reisevertrag zurücktreten. Im Falle eines Rücktritts ist der Zugang der schriftlichen Rücktrittserklärung maßgeblich. Erfolgt er bis zu 5 Monate vor Reisebeginn, so erstatten wir Ihnen den Rechnungsbetrag abzüglich einer Stornierungsgebühr von 20 %,

– ab 4 Monate vor Reisebeginn abzüglich: 30%
– ab 3 Monate vor Reisebeginn abzüglich: 40%
– ab 2 Monate vor Reisebeginn abzüglich: 50%
– ab 1 Monate vor Reisebeginn abzüglich: 75%
– ab 1 Tag vor Reisebeginn abzüglich: 90%

Bei Stornierung oder Nichterscheinen am Abreisetag berechnen wir den vollen Reisepreis. Wenn Sie den Reisebeginn verpassen oder wegen unvollständiger Reisedokumente an der Weiterreise gehindert werden, so zählt dies als Rücktritt. Umbuchungen werden wie Stornierungen behandelt. Für Umbuchungen müssen wir bis 28 Tage vor Reisebeginn 50 Euro berechnen, spätere Änderungswünsche können, falls durchführbar, nur durch Reiserücktritt und Neuanmeldung berücksichtigt werden. Rücktritts- und Umbuchungsgebühren sind sofort fällig. Zusatzleistungen (wie z. B. Fahrradmiete, Zuschläge, Hotelbuchungen, Transfers) können bis 28 Tage vor Reisebeginn gegen eine Gebühr von 50 Euro pro Buchung storniert werden.

Mieträder für diese Tour

Sie können gern Ihr eigenes Rad auf diese Tour mitbringen. Gern sind wir Ihnen aber auch dabei behilflich, in Kiel ein Rad zu mieten. Die Mietpreise für die verfügbaren Räder teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit.

Bitte schicken Sie ggf. eine E-Mail an info@inselhuepfen.de mit dem gewünschten Fahrradtyp (und Ihrer Körpergröße).

Bitte beachten Sie: Wenn Sie auf Ihren eigenen Sattel oder Ihre Klickpedale nicht verzichten wollen, können Sie diese gerne mitbringen und vor Ort an Ihrem Mietrad montieren.

Anforderungen (Level 2- 3)

Hügelige Etappen von 10 bis 55 km auf meist ruhigen Asphaltstraßen. An manchen Stellen werden auch landwirtschaftliche Wege benutzt. Stärker befahrene Hauptstraßen ohne separaten Radweg werden nur in kurzen Ausnahmefällen benutzt. Längere und steilere Steigungen kommen auf dieser Reise fast nicht vor, jedoch ist durchaus mit hügeliger Landschaft und einem ständigen Auf und Ab zu rechnen. Je nach Windrichtung muss auch mit stärkerem Gegenwind gerechnet werden. Auf unseren Radtouren besteht Helmpflicht. Statt einer Radtour kann jederzeit eine Schifffahrt eingelegt werden. Das Tagesprogramm gestaltet sich abhängig von der Wetterlage und den Anweisungen des Kapitäns.

Diese Tour ist in erster Linie als geführte Gruppenreise ausgelegt. Nach vorheriger Absprache mit unseren Reiseleitern und der Auswahl einer passenden Route steht dem individuellen Radeln im Prinzip nichts im Wege. 

Mitnahme von Kindern

Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass nur Kinder mit einer guten Ausdauer und einem Mindestalter von 10 Jahren die Radtouren aus eigener Kraft bewältigen können.

Helmpflicht

Auf unseren Touren besteht Helmpflicht, bitte den eigenen gut passenden Helm mitbringen.

Gepäck

Bitte bringen Sie Ihr Gepäck in faltbaren Taschen (ggf. kleinen Trolleys) oder mittelgroßen Koffern an Bord. Vermeiden Sie bitte Hartschalenkoffer. Die Unterbringung von großen (Hartschalen-)Koffern ist in der Kabine aufgrund der Bauweise des Topsegelschoners nicht möglich

Zahlung an Bord

Kartenzahlung ist an Bord nicht möglich.

Bordsprache

Aufgrund unseres internationalen Publikums werden unsere Reisen häufig zweisprachig, auf Deutsch und Englisch, durchgeführt.

[:en]null[:]

Termine & Buchung

  • = ausgebucht
  • = 1-4 Plätze frei
  • = 5+ Plätze frei
  • = wird durchgeführt
Juni 2018
Datum Bemerkung Schiff Start City End City Status Grundpreis
 08.06-17.06Dänische Inseln Ostsee (10 Tage)AtlantisKiel-HoltenauKiel-Holtenau1350 buchen
 29.06-08.07Dänische Inseln Ostsee (10 Tage)AtlantisKiel-HoltenauKiel-Holtenau1350

Noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne:

Montag - Freitag
09:00- 12:30 Uhr
14:00- 17:00 Uhr

Tel. +49(0)7531 361860

info@inselhuepfen.de