Segeln & Rad Holland Ijsselmeer (geführt)

Segeln & Rad Holland Ijsselmeer (geführt) (8 Tage/7 Nächte, ca. 240 km )


Entdecken Sie auf dieser abwechslungsreichen Reise mit Rad und Segelschiff den südlichen Teil des Ijsselmeeres. Radeln Sie durch gemütliche historische Städtchen, das Polderland mit seinen zahlreichen Windmühlen und passieren Sie beschauliche Dörfer im Binnenland. Auf einem der besten Radwegnetze Europas geht es durch geschichtsträchtige Handelsstädte wie Monnickendam, Hoorn oder Enkhuizen, deren prachtvolle Bauten einen lebendigen Eindruck vom Reichtum des goldenen 17. Jahrhunderts vermitteln. Bei Ihren Radtouren durch die wasserreiche Provinz Flevoland besuchen Sie die ehemaligen Inseln Urk und Schokland, die die Einwohner dem Meer abgerungen haben.

An Bord der Dreimastbarkentine Leafde fan Fryslan hissen Sie unter fachkundiger Anleitung die Segel und lassen sich die frische Seeluft um die Nase wehen.

Gut zu wissen: Alle hier angebotenen Holland-Touren sind Partnertouren, die in der Durchführung nicht unseren Inselhüpfen-Touren entsprechen. 

Karte

Highlights der Tour
Landschaft & Natur: Broek – eine im Moor entstandene Siedlung - in der Region Waterland
Kultur: Besuchen Sie eines der Museen, in denen die Werke der großen holländischen Meister wie ausgestellt sind
Aktivität: Frei wie der Wind! Segeln zwischen Enkhuizen und Urk
Kulinarik: Poffertjes und Stroopwafel sind „lekkere“ holländische Spezialitäten
Shopping: Holländischen Käse und Appelstroop

Verlauf

1. Tag (Sa) Amsterdam (Einschiffung)

Individuelle Anreise nach Amsterdam. Die Einschiffung findet zwischen 14 und 18 Uhr statt. Nutzen Sie den verbleibenden Tag für eine Entdeckungstour durch Amsterdam. Eine Grachtenrundfahrt ist vielleicht genau die richtige Einstimmung auf die bevorstehende Reise. Oder bummeln Sie über die bunten Flohmärkte, genießen Sie die „lekkeren“ holländischen Spezialitäten, die es an jeder Ecke zu kaufen gibt und besuchen Sie anschließend eines der Museen, in denen die Werke der großen holländischen Meister wie van Gogh ausgestellt sind. Die erste Übernachtung der Reise erfolgt im Hafen von Amsterdam.

2. Tag (So) Amsterdam – Waterland – Monnickendam (ca. 35 - 50 km)

Direkt nach dem Frühstück beginnen Sie von Amsterdam aus Ihre erste Radtour. Schon bald lassen Sie die Metropole hinter sich und gelangen in die Region Waterland. Immer wieder passieren Sie schmucke Dörfer und kleine Seen. Der Ort Broek in Waterland stellt heute einen der Höhepunkte Ihrer Radtour dar. Im Mittelalter als eine Siedlung im Moor entstanden wurde er im 17. Jahrhundert Wohnsitz zahlreicher wohlhabender Kapitäne und Reeder. Die Holzhäuser mit ihren prächtigen Gärten und die Grachten laden zum Verweilen ein und wenn sie nun wieder ausreichend Kraft getankt haben, bietet sich ein kleiner Abstecher zur ehemaligen Insel Marken an, wo eine Besichtigung des alten Leuchtturms lohnend ist. Die Nacht verbringen Sie in Monnickendam, das bis zur Eindeichung der Zuidersee ein wichtiger Fischereihafen war.    

3. Tag (Mo) Monnickendam – Volendam – Edam – Hoorn (ca. 52 km)

Um zu Ihrem heutigen Etappenziel zu gelangen, haben Sie die Wahl zwischen einer kürzeren und einer längeren Radtour. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, eine Käserei zu besichtigen und im lebhaften Hafen von Volendam das geschäftige Treiben zu beobachten. Das alte Walfängerstädtchen de Rijp besticht durch seine gut erhaltenen alten Wohn- und Lagerhäuser. Am Abend bleibt Ihnen noch genügend Zeit, Ihren heutigen Übernachtungsort Hoorn zu Fuß zu erkunden.

4. Tag (Di) Hoorn - Enkhuizen (ca. 28 km), Segeln: Enkhuizen – Urk

Über einen Jahrhunderte alten Deich radeln Sie am Morgen entlang des Ijsselmeeres nach Enkhuizen, wo Sie zum Mittagessen an Bord erwartet werden. Anschließend wird der Anker gelichtet und es geht – wenn es der Wind erlaubt – in den traditionsreichen Fischerort Urk. Spazieren Sie durch die engen Gassen, zum Strand und durch den Hafen des pittoresken Dorfes. Die Wohnhäuser des alten Urk wurden zum Schutz vor Überflutungen dichtgedrängt auf Erhöhungen errichtet, was zu dem noch heute sichtbaren, verwinkelten Stadtbild führte.

5. Tag (Mi) Urk - Schokland (ca. 34 km), Segeln: Urk - Lemmer

Nach dem Frühstück fahren Sie per Rad am Wasser entlang zur ehemaligen Insel Schokland, die seit der Landgewinnung vollständig vom Festland umgeben ist. Ein Museum dokumentiert das Schicksal der kleinen Insel, die seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Schöne Radwege führen entlang der ehemaligen Küstenlinie. Sie radeln zurück nach Urk und setzen anschließend mit dem Schiff Kurs auf Lemmer in der Provinz Flevoland. Das Wassersportzentrum Lemmer bietet viele Cafés und urige Kneipen entlang der Grachten nahe der alten neogotischen Schleuse.

6. Tag (Do) Lemmer – Friesische Seen & Gaasterland – Stavoren (ca. 48 km), Segeln: Stavoren nach Enkhuizen

Über die ein wenig höher gelegenen Sandgebiete des Gaasterlands und durch tiefer liegende Moorgebiete radeln Sie heute von Lemmer nach Stavoren. Unterwegs passieren Sie das Städtchen Sloten, das mit seinen 500 Einwohnern der kleinste Ort der Niederlande ist, der über Stadtrechte verfügt. Über Molkwerum, einen auf von Kanälen getrennten kleinen Inseln gebauten Ort, dessen eigenartigste Attraktion ein Elvis Presley Museum ist, radeln Sie schließlich nach Stavoren. Am späten Nachmittag werden die Segel gehisst und es geht per Schiff nach Enkhuizen. Abends bietet sich ein Spaziergang durch die sehenswerte Hafenstadt an, in der einst viele Schiffe der Ostindischen Handelskompanie beheimatet waren.

7. Tag (Fr) Segeltörn: Enkhuizen – Amsterdam

Bei gutem Wind geht es unter vollen Segeln von Enkhuizen an der IJsselmeerküste entlang zurück nach Amsterdam, welches Sie am frühen Nachmittag erreichen. Bis zum Abschlussessen am Abend haben Sie noch Zeit, ein weiteres Mal durch die von Grachten durchzogene Stadt zu schlendern und letzte Reiseandenken zu kaufen.

8. Tag (Sa) Amsterdam (Ausschiffung)

Nach dem Frühstück bis 9:30 Uhr Ausschiffung und individuelle Heimreise.

Schiffe

Leafde fan Fryslan (Tall ship)

Die imposante Dreimast-Barkentine LEAFDE FAN FRYSLAN kommt 2018 erstmals für Rad- und Segelreisen zum Einsatz und wird vom Besitzer-Ehepaar Joris und Rinske de Wit betrieben, die bereits seit vielen Jahren ebenfalls den Dreimastschoner MARE FAN FRYSLAN betreiben. Das luxuriöse Schiff verfügt über eine gehobene Inneneinrichtung. Das Schiff hat 12 komfortable Zweibettkabinen mit je 2 Einzelbetten und eine Einzelkabine. In einigen Kabinen ist auf Wunsch ein drittes Bett als Etagenbett verfügbar. Alle Kabinen haben ein Badezimmer mit Dusche, Waschbecken und Toilette. In jeder Kabine kann ein Fenster bzw. eine Deckluke geöffnet werden. Im Restaurant im nautischen Stil werden herrliche Mahlzeiten serviert und die urige Schiffsbar ist gut sortiert. Das Steuerhaus hat eine schöne Sitzecke: Hier und an Deck haben Sie die den besten Ausblick übers Wasser. 

Preise & Leistungen

Reisegrundpreis pro Person (in einer Doppelkabine unter Deck)

ab 849 Euro

Im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen

  • 8-tägige Fahrt auf einem Großsegler mit Besatzung
  • 7 Übernachtungen auf einem Großsegler in Doppelkabinen (Du/WC)
  • Informationsgespräch am ersten Abend
  • Vollpension: 7 x Frühstück, 6 x Mittagsimbiss (oder Lunchpaket) und 7 x Abendessen
  • Reiseleitung mit täglichen Vorbesprechungen und geführten Radtouren lt. Programm
  • Detailliertes Kartenmaterial und deutschsprachige Routenbeschreibungen für Radtouren
  • Handtücher (Handtuchwechsel auf Wunsch) und Bettwäsche, Kabinenreinigung
  • (begrenztes) WLAN/Wifi im Aufenthaltsraum des Schiffes (nur im Hafen)
  • Kaffee/Tee (täglich bis 16 Uhr gratis)

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • ½ Doppelkabine (auf Anfrage)
  • Einzelkabine, Zuschlag: 250 Euro
  • 2-Bettkabine zur Alleinbenutzung, Zuschlag: 470 Euro (auf Anfrage)
  • Mieträder mit Gepäckträgertasche: 7-Gang mit Nabenschaltung: 70 Euro/Woche oder E-Bike: 165 Euro/Woche (begrenzt; auf Anfrage); Kinderräder & Kindersitze (auf Anfrage)
  • Zuschlag für laktose- und glutenfreie Verpflegung: 50 Euro (keine vegane Verpflegung möglich)

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Anreise nach Amsterdam
  • Transfer ab/zur Anlegestelle in Amsterdam
  • Parkgebühren (bei PKW-Anreise)
  • Getränke an Bord (Strichliste; zahlbar an den Kapitän)
  • Strandtuch (bei Bedarf) bitte selbst mitbringen
  • Mahlzeiten und Getränke an Land
  • Eintrittsgelder & Ausflüge
  • Gebühren für Fähren
  • Persönliche Versicherungen
  • Trinkgeld für Bordreiseleitung und Crew
  • Servicegebühr: 2 % des Gesamtbetrages. Die Servicegebühr entfällt bei IBAN – Überweisung

Rabatte

  • Bei einer Dreierbelegung der Kabinen gewähren wir für die dritte Person eine Ermäßigung von 300 € auf den Reisegrundpreis (auf Anfrage).

Hinweise

Partnertour & Änderungen des Tourverlaufs

Gut zu wissen: Alle hier angebotenen Holland-Touren sind Partnertouren, die in der Durchführung nicht unseren Inselhüpfen-Touren entsprechen. 

Zu einer Sail & Bike Tour gehört immer ein wenig Abenteuer: Bei dieser Reise liegen im Voraus eigentlich nur der Ein- und Ausschiffungshafen Amsterdam zu 100 % fest. Lassen Sie sich überraschen! Mehrere Streckenabschnitte werden mit dem Segelschiff zurückgelegt. Alle genannten Entfernungen sind “circa-Entfernungen” der empfohlenen individuellen und ungeführten Radtouren.

Das Tagesprogramm gestaltet sich abhängig von der Wetterlage und den Anweisungen des Kapitäns. Routenänderungen bzw. eine Änderung der Reihenfolge der einzelnen Etappen sind auch kurzfristig aus meteorologischen bzw. nautischen Gründen möglich.

Bei schlechtem Wetter können einzelne Häfen unter Umständen nicht angelaufen werden. Der Skipper wird dann ggf. in Absprache mit den Gästen eine andere Strecke wählen, die Ihnen eine abwechslungsreiche Mischung aus Kultur und Natur bietet.

Abweichende Stornierungsbedingungen

Da es sich bei dieser Reise um eine Partnertour handelt, weichen die Stornierungsbedingungen von den üblichen Stornobedingungen der Radurlaub Zeitreisen GmbH (Inselhüpfen) ab.

Sie können bis zum Beginn der Reise jederzeit vom Reisevertrag zurücktreten. Im Falle eines Rücktritts ist der Zugang der schriftlichen Rücktrittserklärung maßgeblich. Erfolgt er bis zu 60 Tage vor Reisebeginn, so erstatten wir Ihnen den Rechnungsbetrag abzüglich einer Stornierungsgebühr von 20 %,

vom 59. – 42. Tag vor Reisebeginn abzüglich 30 %, 
vom 41. – 28. Tag vor Reisebeginn abzüglich 60 %,
vom 27. – 1. Tag vor Reisebeginn abzüglich 90 %, 

Bei Stornierung oder Nichterscheinen am Abreisetag berechnen wir den vollen Reisepreis. Wenn Sie den Reisebeginn verpassen oder wegen unvollständiger Reisedokumente an der Weiterreise gehindert werden, so zählt dies als Rücktritt. Umbuchungen werden wie Stornierungen behandelt. Für Umbuchungen müssen wir bis 28 Tage vor Reisebeginn 50 Euro berechnen, spätere Änderungswünsche können, falls durchführbar, nur durch Reiserücktritt und Neuanmeldung berücksichtigt werden. Rücktritts- und Umbuchungsgebühren sind sofort fällig. Zusatzleistungen (wie z. B. Fahrradmiete, Zuschläge, Hotelbuchungen, Transfers) können bis 28 Tage vor Reisebeginn gegen eine Gebühr von 50 Euro pro Buchung storniert werden.

Verpflegung

Auf dieser Reise erhalten Sie Vollpension bestehend aus einem Frühstück, Mittagsimbiss (oder Lunchpaket) und Abendessen. Gegen einen Aufpreis von 50 Euro ist es möglich laktose- und glutenfreie Verpflegung an Bord zu erhalten. Vegane Verpflegung ist an Bord leider nicht möglich.  

Sprache

Aufgrund unseres internationalen Publikums werden unsere Reisen häufig zweisprachig, auf Deutsch und Englisch, durchgeführt

Gepäck

Bitte bringen Sie Ihr Gepäck in faltbaren Taschen (ggf. kleinen Trolleys) oder mittelgroßen Koffern an Bord. Vermeiden Sie bitte Hartschalenkoffer. Die Unterbringung von großen (Hartschalen-)Koffern ist in der Kabine aufgrund der Bauweise des Topsegelschoners nicht möglich.
Kartenzahlung ist an Bord nicht möglich.

Max. Gewicht des eigenen mitgebrachten Rades/E-Bikes

Bitte beachten Sie, dass wir eine Gewichtsobergrenze von 22 kg für mitgebrachte Räder eingeführt haben. Da unsere Reiseleiter/Crew die Räder an Bord heben müssen, ist dieses Limit notwendig, um die Gesundheit unserer MitarbeiterInnen zu schützen. Wir behalten uns vor, das Gewicht Ihres Rades/(E-)Bikes vor Ort zu überprüfen. Bei Überschreiten der Gewichtsgrenze behalten wir uns das Recht vor, das mitgebrachte Rad nicht mit an Bord zu nehmen.

Anforderungen der Radtouren: Level 1

Leichte Touren in zumeist flachen Etappen von 28 bis 52 km. Längere und steilere Steigungen kommen auf dieser Reise fast nicht vor, jedoch ist durchaus mit hügeliger Landschaft und einem ständigen Auf und Ab zu rechnen. Je nach Windrichtung muss auch mit stärkerem Gegenwind gerechnet werden. Auf unseren Radtouren besteht Helmpflicht (ist allerdings gesetzlich in den Niederlanden nicht zwingend vorgeschrieben). Bringen Sie bitte Ihren eigenen gut passenden Helm selbst mit, da keine Helme an Bord zur Verfügung stehen. Statt einer Radtour kann jederzeit eine Schifffahrt eingelegt werden.

Termine & Buchung

  • = ausgebucht
  • = 1-4 Plätze frei
  • = 5+ Plätze frei
  • = wird durchgeführt
Mai 2018
Datum Bemerkung Schiff Start City End City Status Grundpreis
 19.05-26.05Holland - Ijsselmeer (geführt)Leafde Fan FryslanAmsterdamAmsterdam849 buchen
Juni 2018
Datum Bemerkung Schiff Start City End City Status Grundpreis
 02.06-09.06Holland - Ijsselmeer (geführt)Leafde Fan FryslanAmsterdamAmsterdam949 buchen
 09.06-16.06Holland - Ijsselmeer (geführt)Leafde Fan FryslanAmsterdamAmsterdam949 buchen
 16.06-23.06Holland - Ijsselmeer (geführt)Leafde Fan FryslanAmsterdamAmsterdam949 buchen
 30.06-07.07Holland - Ijsselmeer (geführt)Leafde Fan FryslanAmsterdamAmsterdam949 buchen
Juli 2018
Datum Bemerkung Schiff Start City End City Status Grundpreis
 07.07-14.07Holland - Ijsselmeer (geführt)Leafde Fan FryslanAmsterdamAmsterdam949 buchen
 14.07-21.07Holland - Ijsselmeer (geführt)Leafde Fan FryslanAmsterdamAmsterdam949 buchen
 21.07-28.07Holland - Ijsselmeer (geführt)Leafde Fan FryslanAmsterdamAmsterdam949 buchen
 28.07-04.08Holland - Ijsselmeer (geführt)Leafde Fan FryslanAmsterdamAmsterdam949 buchen

Noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne:

Montag - Freitag
09:00- 12:30 Uhr
14:00- 17:00 Uhr

Tel. +49(0)7531 361860

info@inselhuepfen.de