Hotel & MTB Griechische Ägäis Süd

Hotel & MTB Griechische Ägäis Süd (8 Tage/7 Nächte, ca. 185 km , 4500 HM)


Per Bike & Hotel zu den schönsten Inseln der Südägäis! Unterwegs auf den Trails der Mythen und Legenden! Fans mediterranen Lebens mit einer Vorliebe für Cross-Country Strecken kommen hier voll auf ihre Kosten. Das Terrain bietet von technisch anspruchsvollen Singletrails über flowige Trails mit schnellen Passagen bis hin zu duftenden Waldpfaden alles, was Bikern gefällt.

Biken Sie auf Kos zum berühmten Asklepios-Heiligtum durch duftende Pinienwälder hinauf zum Trailparadies des Mount Dikeos und erleben Sie panoramareiche Strecken auf Symi. Eine Landschaft aus vulkanischem Gestein mit erstaunlichen Formationen und dampfenden Kratern erwartet Sie auf Nissyros. Lassen Sie sich auch in die fantastisch erhaltene Kreuzritterstadt auf Rhodos entführen, wo Ihnen auf Schritt und Tritt imposante steinerne Zeugen der großen Geschichte der Insel, die einst dem Sonnengott Helios gehörte, begegnen.

In geselliger Runde bei gutem Essen, Ouzo und Sirtaki an einem Tavernenabend den Tag ausklingen lassen: Ein Muss in Griechenland, denn die sogenannte „filoxenía“, die griechische Gastfreundschaft, ist sprichwörtlich. Hunger auf Meer? Dann ist diese Reise die richtige für Sie!

Karte

Landkarte Griechische Ägäis Süd MTB+Hotel
Highlights der Tour
Kultur: Begeben Sie sich auf Zeitreise durch die UNESCO geschützte Altstadt von Rhodos.
Natur: Entdecken Sie per MTB den dampfenden Krater des Stefanos-Vulkans auf Nyssiros.
Aktivität: Biken auf dem Mt. Dikeos, dem Hausberg von Kos-Stadt, mit fantastischen Panoramablicken.
Kulinarisch: Mezes, die kleinen griechischen Vorspeisen!
Andenken: In der Markthalle von Kos gibt es griechisches Olivenöl und Süßes aus Honig und Nüssen!

Verlauf

1. Tag (Sa) Kos, Kos Junior Suites Hotel (Anreise)

Individuelle Anreise auf die Insel Kos und Transfer vom Flughafen zum Kos Junior Suites Hotel in Kos-Stadt. Nach der Ankunft und dem Check-In im Hotel lohnt sich ein kleiner Bummel durch die Altstadt von Kos. Genießen Sie Ihren ersten griechischen Kaffee oder erfrischen Sie sich bei einem Bad im Mittelmeer. Das erste Meeting mit Ihrem Guide, der Sie über den Wochenablauf briefen wird, findet um 18 Uhr in der Lobby des Hotels statt. Von ihm erhalten Sie auch die besten Tipps für ein Abendessen in typischer griechischer Atmosphäre. Übernachtung auf Kos im Kos Junior Suites Hotel.

2. Tag (So) Biketour Hausberg Kos – Fährfahrt nach Rhodos (ca. 25 km / 500 - 600 Hm) (F)

Ihre erste Biketour führt Sie auf einer Panoramastrecke hinauf zum Hausberg von Kos-Stadt und entlang der Ridgeline bis zu dessen höchstem Punkt. Die anschließende Abfahrt auf dem neu gebauten United Nations Trails und dem technisch anspruchsvollen Trailbrothers Trail lässt das Bikerherz sofort höher schlagen. Ein fast naturbelassener Flowtrail bringt Sie direkt zurück nach Kos-Stadt, wo Sie eine Mittagspause machen können, bevor es am Nachmittag in einer zweieinhalbstündigen Fährfahrt auf die Insel Rhodos geht. Nach dem Einchecken im Parthenon Hotel lädt Sie Ihr Guide zu einem Spaziergang durch das Gassengewirr der historischen Altstadt ein, die dank nahezu unveränderter Kreuzritteratmosphäre seit einigen Jahren zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Übernachtung im Parthenon Hotel in Rhodos Stadt.

3. Tag (Mo) Biketour auf die Insel Symi (ca. 20 - 30 km / 550 - 650 Hm) (F)

Nach einem gemütlichen Frühstück im Hotel unternehmen Sie heute einen Tagesausflug zur Insel Symi. Eine anderthalbstündige Fährfahrt später erreichen Sie die Panormitis-Bucht mit ihrem wunderschönen orthodoxen Kloster des Erzengels Michael. Nach der Besichtigung erklimmen Sie kraftsparend auf Asphalt die Serpentinstraße hinauf auf den Inselrücken belohnt von sagenhaften Ausblicken. Ein technischer Trail führt Sie anschließend hinab in die Oberstadt von Symi, von wo aus sich ein wunderbarer Blick auf das pastellfarbene Häusermeer der pittoresken Inselkapitale bietet. Wählen Sie anschließend zwischen einem urbanen Downhill oder der Abfahrt auf der direkt zum Hafen führenden Panoramastraße. Es bleibt Ihnen noch ausreichend Zeit für die Erkundung von Symi Stadt, bevor es per Fähre zurück nach Rhodos geht. Genießen Sie am Abend noch einmal die beeindruckende Altstadt von Rhodos. Übernachtung im Parthenon Hotel in Rhodos Stadt.

4. Tag (Di) Fährfahrt zur Insel Nissyros – Biketour Krater-Loop (ca. 25 km / 650 Hm) (F)

Heute heißt es früh aufstehen, um direkt nach dem Frühstück eine ca. zweistündige Fährfahrt nach Nissyros zu unternehmen. Nach dem Einchecken im Hotel Porfyris im Hafenort Mandraki führt Sie die heutige Biketour am antiken Kastro vorbei auf einem Naturweg, der auf einem Teilstück gepflastert wurde, hoch zum dampfenden Krater des Stefanos-Vulkans. Von hier aus geht es weiter nach Emporios mit seiner Natursauna und anschließend über einen schönen Trail nach Pali. Zum Abschluss biken Sie entlang der Küste bis zurück nach Mandraki. Der Hafenort mit seinen weiß-blauen Würfelhäusern hat fast kykladischen Charakter, einzigartig machen ihn jedoch die wunderschönen schwarz-weißen Kieselmosaiken, die sich durch das ganze Dorf ziehen. Der perfekte Ort für einen authentischen griechischen Tavernenabend zum Abschluss eines wunderbaren Tages. Übernachtung im Porfyris Hotel in Mandraki.

5. Tag (Mi) Biketour Insel Nissyros (ca. 25 - 35 km / 750 Hm) (F)

Nissyros mit seinen erstaunlichen geologischen Formationen, die unterschiedliche Vulkanausbrüche im Laufe der Zeit entstehen ließen und seinen einmalig schönen Inselorten verdient es, hier noch einen weiteren Tag zu bleiben. Es gibt noch so viel zu entdecken! Per Bike geht es nach einem späten Frühstück zunächst gemütlich auf Asphalt hinauf zum Hauptort Nikkia. Majestätisch am Kraterrand auf 450 m Höhe über dem Meeresspiegel gelegen, wird Sie dieser Ort mit seinen malerischen Gassen und den famosen Ausblicken über die Kraterlandschaft schlichtweg verzaubern. Der ideale Platz für eine wohlverdiente Kaffeepause, bevor es über einen technisch anspruchsvollen Trail über den Kraterrand und schließlich über einen langen Stufentrail zurück in die Gassen von Mandraki geht. Übernachtung im Porfyris Hotel in Mandraki.

6. Tag (Do) Fährfahrt nach Kos – Hausberg-Runde II (ca. 25-30 km / 700 – 1.000 Hm) (F)

Langschläfer werden sich freuen! Die Fähre nach Kos geht erst am späten Vormittag, sodass Sie am Morgen entweder ausschlafen, bummeln oder baden gehen können. Die Biketour am Nachmittags entführt Sie noch einmal auf den Hausberg von Kos-Stadt, wo erst kürzlich viele Trails neu angelegt wurden: Von der technischen Variante mit Anliegern und Kurven bis hin zu begeisternden Flowlines. Auf dem Rückweg besteht noch die Möglichkeit, das berühmte Heiligtum des Heilgottes Asklepios zu besuchen. Wer nicht mehr auf den Berg möchte, kann alternativ auch eine Relax- und Beachtour auf eigene Faust unternehmen. Am Abend können Sie eine tolle Bike & Hotelwoche mit einem Besuch einer authentischen griechischen Taverne ausklingen lassen. Übernachtung im Kos Junior Suites Hotel.

7. Tag (Fr) Biketour Insel Kos (ca. 40 km / 850 Hm) (F)

Die letzte Biketour führt zur Gebirgskette des Mt. Dikeos. Nach Passieren der Ridge-Line mit fantastischen Panoramablicken über den ganzen Osten der Insel Kos bis hinüber zum türkischen Festland erreichen Sie das hübsche Bergdorf Zia, wo Sie die verbrannten Kalorien bei einem leckeren Mittagessen direkt wieder ersetzen können. Über einen tollen Singletrail geht’s anschließend hinunter nach Zipari. Beim gemütlichen Ausrollen entlang der Nordküste von Kos laden viele schöne Sandstrände zum Sprung ins türkisblaue Nass ein. Wer noch Power hat, kann sich seinem Guide am Abend auf eine kleine geführte Zeitreise durch die Altstadt von Kos anschließen. Mit einem leckeren Abendessen können Sie eine erlebnisreiche Woche ausklingen lassen. Übernachtung auf Kos im Kos Junior Suites Hotel.

8. Tag (Sa) Kos (Heimreise)

Abreise nach dem Frühstück und individuelle Heimreise. Unser Tipp: Verlängern Sie Ihren Aufenthalt auf Kos doch noch um ein oder zwei Nächte und nutzen Sie den dazu gewonnen Tag zu einem Tagesausflug ins türkische Bodrum mit geführter Biketour auf den zauberhaften Trails rund um die pulsierende Stadt.

Anreise

Fluganreise nach Kos

Die Anreise per Flug ist die schnellste, günstigste und bequemste Art nach Griechenland zu gelangen. Der nächstgelegene Flughafen ist derjenige von Kos (KGS).

Sie können die Insel Kos mit Linienflügen über Athen oder auch direkt mit Charter- und Linienflügen aus vielen europäischen Städten zu erreichen.

Am besten nutzen Sie die gängigen Flugsuchmaschinen, bei denen Sie immer die günstigsten Tarife angezeigt bekommen, um einen Flug zu buchen:
– Opodo: www.opodo.de
– Skyscanner: www.skyscanner.de
– Swoodoo: www.swoodoo.com

Transfers zwischen Flughafen und Hotel

Sammeltransfers sind im Reisepreis inklusive (nur am Anreise- und Abreisetag verfügbar):
– zwischen Flughafen Kos und Hotel

Individuelle Transfers sind auf Anfrage möglich.

Für alle Transfers ist eine Reservierung unter genauer Angabe der Flugdaten bzw. Hoteladresse erforderlich. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig vor Reiseantritt auch über kurzfristige Flugzeitänderungen.

Folgende Daten werden für die reibungslose Durchführung von Flughafentransfers benötigt:
– Ankunftsdatum und Abflugsdatum
– Abflug- bzw. Zielflughafen in Deutschland/Österreich oder der Schweiz
– Fluggesellschaft und Flugnummer
– voraussichtliche Ankunfts- bzw. Abflugszeit

Wenn Sie einen Transfer reservieren möchten, kontaktieren Sie bitte unser Büroteam:
Tel. +49-(0)7531-36186-0
Email: info@inselhuepfen.de

Zusatznächte

Unterkünfte

Alle Unterkünfte dieser Reise sind bikefreundlich, MTBler sind hier herzlich willkommen und müssen sich auch um die sichere Verwahrung ihrer Bikes keine Gedanken machen. Sollte eine Unterkunft zu einem bestimmten Reisetermin nicht verfügbar sein, garantiert der Veranstalter die Buchung in einem gleichwertigen Hotel.

Kos Junior Suites Hotel auf Kos (3 Übernachtungen)

Das Kos Junior Suites Hotel ist ein luxuriöses 4 Sterne Hotel. Es befindet sich im Herzen von Kos-Stadt, nur 10 m vom Strand und der Marina von Kos sowie wenige Gehminuten von der historischen Altstadt entfernt. Seit 1967 garantiert das Hotel seinen Gästen einen rundum schönen Aufenthalt und sehr viel Gastfreundschaft sowie exzellenten Service, so dass es leicht fällt, sich hier vom ersten Augenblick an wohl zu fühlen. Untergebracht in großzügig angelegten Juniorsuiten steht dem Gast jeder denkbare Komfort zur Verfügung: Alle Suiten bestehen aus einem Wohnbereich mit gemütlichen Sofas, vollständig ausgestatteter Küche und einer Sitzecke mit Tisch sowie einem Schlafzimmer mit großen, äußerst bequemen Betten. Zur Standardausstattung der Suiten gehören ein Balkon, von dem man entweder das türkisblaue Meer oder den liebevoll gestalteten Hotelgarten überblickt, Safe, Minibar, Klimaanlage und TV. Kostenloses Internet ist im gesamten Hotelbereich verfügbar. Das Hotel bietet darüber hinaus viele weitere Annehmlichkeiten von Lobby-Lounge über Pool, Hamam, Jacuzzi bis hin zu Wäscheservice. Für die Aufbewahrung der Bikes gibt es einen eigenen abschließbaren Raum, in dem auch die wichtigsten Werkzeuge für kleinere Reparaturen/Servicearbeiten zur Verfügung stehen.

Parthenon City Hotel auf Rhodos (2 Übernachtungen)

Das Parthenon City Hotel auf Rhodos ist ein bikefreundliches Hotel, nur 100 Meter vom schönen Psaropoulo Strand und ca. 10 Minuten Fußweg von der mittelalterlichen Altstadt entfernt. Alle Zimmer verfügen über Klimaanlage, TV, Minibar und Balkon. Um den Außenpool laden bequeme Liegen zum Relaxen ein, an der Hotelbar werden leckere warme und kalte Getränke serviert. Auch ein eigenes Restaurant hat das Hotel zu bieten. WLAN steht in allen öffentlichen Bereichen kostenfrei zur Verfügung, in den Zimmern gegen einen Aufpreis. Für das Hotelpersonal steht Gastfreundschaft an oberster Stelle. Biker sind mehr als willkommen, für die Bikes gibt es einen abschließbaren Aufbewahrungsraum.

Der Pool von Hotel Partenon auf Rhodos

Profyris Hotel auf Nissyros (2 Übernachtungen)

Das Porfyris Hotel befindet sich im Hafenort Mandraki auf Nissyros, nur 200 m vom Mandraki Strand und wenige Minuten per Bike vom Hafen entfernt. Ganz in der Nähe ist auch der malerische Hauptplatz des Ortes mit tollen Tavernen und traditionellen Cafés. Das Hotel besitzt liebevoll ausgestattete Zimmer mit TV, Kühlschrank, Klimaanlage, Badezimmer und Balkonen, die eine tolle Aussicht auf den Mt. Diavatis und die Ägäis bieten. Der hoteleigene Meerwasserpool ist von bequemen Liegemöbeln umstanden, die zum Entspannen einladen. Das Frühstück wird als Büffet mit leckeren lokalen Produkten im Essbereich des Hotels angeboten. In der gemütlichen TV Lounge im Erdgeschoss werden den ganzen Tag über Kaffee und Getränke serviert. Das Hotel besitzt zudem einen sicheren Raum zur Aufbewahrung der Bikes.

Preise & Leistungen

Reisegrundpreis pro Person

– 1.090 Euro

Im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen

– 7 Übernachtungen im Doppelzimmer in bikefreundlichen Hotels
– 7 x Frühstück
– Flughafentransfers am An- und Abreisetag sowie Transferfahrten während der Reise
– Alle Fährtickets
– Gepäcktransport zwischen den Hotels und den Fährhäfen
– Eintritte zu Sehenswürdigkeiten und Museen
– Geführte Biketouren und Besichtigungen lt. Programm
– Deutsch- und englischsprachige ortskundige Reiseleitung

Nicht im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen

– Anreise nach Kos
– Alle Getränke sowie Mahlzeiten außer Frühstück
– Trinkgelder

 

Zusätzlich buchbare Leistungen (auf Anfrage)

– Einzelzimmer Zuschlag: 180 Euro
– Zusatznacht im Doppelzimmer: 60 Euro
– Zusatznacht im Einzelzimmer: 50 Euro
– Mietbike: Fullsuspension MTB: 200 Euro pro Woche

 

Hinweise

Unterkünfte: Sorgfältig ausgewählte bikefreundliche 3 - 4 Sterne Hotels

Alle Unterkünfte dieser Reise sind bikefreundlich, MTBler sind hier herzlich willkommen und müssen sich auch um die sichere Verwahrung ihrer Bikes keine Gedanken machen. Sollte eine Unterkunft zu einem bestimmten Reisetermin nicht verfügbar sein, garantiert der Veranstalter die Buchung in einem gleichwertigen Hotel.

Verpflegung

Die Verpflegung beinhaltet nur Frühstück. Alle übrigen Mahlzeiten & Getränke sind vom Gast selbst zu tragen. Selbstverständlich ist Ihnen Ihr Guide jederzeit bei der Auswahl landestypischer Restaurants behilflich und wird Sie auf Wunsch auch gerne dorthin begleiten.

Änderungen

Diese Reise ist wetter- und windabhängig, daher behält sich der Veranstalter Anpassungen im Tourverlauf vor. Auch abweichende Fährverbindungen können den Reiseverlauf beeinflussen.

MTB-Level: 2

Leicht zu bewältigende bis sportliche Tagestouren mit teils hügeligen Etappen von 20 bis 40 km, mit durchschnittlich 600 Höhenmeter und Wegen der Singletrailskala bis S2. Zumeist handelt es sich um einfache Trails mit dem Schwierigkeitsgrad S1. Das Mountainbike-Terrain ist so vielseitig wie die Landschaften der Ägäis-Inseln: Die Touren sind von Tag zu Tag sehr unterschiedlich und bieten dementsprechend viel Abwechslung beim Biken. Breite Forstwege, kleine Nebenstraßen, technische Singletrails, tolle Flowtrails und schmale Waldpfade führen Sie durch das Terrain. Selten passieren Sie S2 oder gar S3 Wege, welche jedoch meist umfahren werden können. Der Guide hat zudem die Möglichkeit, die jeweiligen Touren dem fahrerischen Können der Gruppe anzupassen.

Singletraileinstufung
Damit Sie gut vorbereitet auf Ihre Bikereise gehen und wissen, welche technischen Schwierigkeitsgrade Sie auf den unterschiedlichen Bikeetappen erwarten, haben wir uns um eine Einstufung der gefahrenen Singletrails bemüht. Bei der Einteilung der Niveau-Stufen haben wir uns an der im deutschsprachigen Raum verbreiteten Singletrail-Skala (http://www.singletrail-skala.de/) orientiert:

Blau (leicht, S0 – S1): kleinere Hindernisse wie flache Wurzeln, kleine Steine, vereinzelte Wasserrinnen, Erosionsschäden, Gefälle bis 40 %, loser Untergrund möglich, enge Kurven, aber keine Spitzkehren fahrtechnische Grundkenntnisse, dosiertes Bremsen, Körperverlagerung, Fahren im Stehen, Hindernisse können überrollt werden

Rot (mittelschwer, S2): Untergrund meist nicht verfestigt, größere Steine und gelegentlich Wurzeln, flache Absätze und Treppen, Gefälle bis 70 %, leichte Spitzkehren, ständige Bremsbereitschaft, Verlagern des Körperschwerpunkts, genaues Dosieren der Bremsen und Körperschwerpunktverlagerung

Schwarz (schwer, S3 – S5): Verblockt, viele große Steine, Felsen und gelegentlich Wurzeln, rutschiger Untergrund, loses Geröll, hohe Absätze, Gefälle größer als 70 %, enge Spitzkehren
Sehr gute Bike-Beherrschung

Helmpflicht

Zu Ihrer eigenen Sicherheit bitten wir Sie auf allen Radtouren einen Helm zu tragen. Bitte bringen Sie auf Ihre Radreise einen passenden Helm mit oder nutzen Sie unser Angebot, einen Helm zu mieten.

Zeitverschiebung

Bitte beachten Sie die Zeitverschiebung von einer Stunde (Griechenland ist uns eine Stunde voraus).

Termine & Buchung

  • = ausgebucht
  • = 1-4 Plätze frei
  • = 5+ Plätze frei
  • = wird durchgeführt
Juni 2019
DatumBemerkungSchiffStart CityEnd CityStatusGrundpreis
 08.06-15.06Griechische Ägäis Süd - MTB & HotelGriechische Ägäis Süd - MTB & HotelKosKos1090 buchen
 15.06-22.06Griechische Ägäis Süd - MTB & HotelGriechische Ägäis Süd - MTB & HotelKosKos1090 buchen
September 2019
DatumBemerkungSchiffStart CityEnd CityStatusGrundpreis
 28.09-05.10Griechische Ägäis Süd - MTB & HotelGriechische Ägäis Süd - MTB & HotelKosKos1090 buchen
Oktober 2019
DatumBemerkungSchiffStart CityEnd CityStatusGrundpreis
 05.10-12.10Griechische Ägäis Süd - MTB & HotelGriechische Ägäis Süd - MTB & HotelKosKos1090 buchen

Noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne:

Montag - Freitag
09:00- 12:30 Uhr
14:00- 17:00 Uhr

Tel. +49(0)7531 361860

info@inselhuepfen.de