Rad & Hotel von Venedig nach Poreč

Rad & Hotel von Venedig nach Poreč (8 Tage/7 Nächte, ca. 365 km )


Venedig, oft als Sehnsuchtsort besungen, ist Ausgangspunkt dieser Rad- und Hotelreise entlang der Adria. „La Serenissima“ war bis zum Ende des 18. Jahrhunderts eine der wichtigsten See- und Handelsmächte Europas.

Erleben Sie die faszinierende Lagunenstadt mit ihren Kanälen und Gondeln und nutzen Sie die Touren entlang der Adriaküste, um sich im Meer zu erfrischen. Im weiteren Verlauf Ihrer abwechslungsreichen Reise nähern Sie sich den Ausläufern der Julischen Alpen, durchqueren weite fruchtbare Ebenen, die reich an Gewässern sind. Schließlich radeln Sie durch Slowenien und erkunden die faszinierende Hafenstadt Triest bevor es durch die hügelige Landschaft Istriens mit ihren kleinen Künstlerdörfern, tiefen Tälern und Weinanbaugebieten geht.

Immer wieder treffen Sie unterwegs auf geschichtsträchtige Orte und Städtchen, die Ihnen Gelegenheit geben eine Pause einzulegen und das mediterrane Flair auf sich wirken zu lassen. Ausgesuchte Hotels der *** und **** Kategorie sorgen dafür, dass Sie Ihre Radetappen ausgeruht und gestärkt beginnen, während unser Transportfahrer Ihr Gepäck zuverlässig von Hotel zu Hotel bringt.

Karte

Highlights der Tour
Kultur: Die faszinierende Lagunenstadt Venedig & Aquilea mit seinem großen römischen Erbe
Natur: Die Saline von Secovlje ist das größte Feuchtgebiet Sloweniens.
Aktivität: Eine Fahrt mit einer "Gondola" durch das Kanalgewirr Venedigs
Kulinarisch: Probieren Sie die reiche Auswahl an italienischen Antipasti!
Andenken: Eine bunt bemalte Karnevalsmaske aus Venedig oder ein Souvenir aus dem berühmten Murano-Glas

Verlauf

1. Tag Ankunft in Mestre (Venedig)

Im Laufe des Tages reisen Sie nach Mestre, dem auf dem Festland gelegenen Teil Venedigs an und beziehen Ihr Hotel. Nutzen Sie den Rest des Tages zu einer ausgiebigen Besichtigung der Lagunenstadt mit ihren zahlreichen Palästen, prächtigen Plätzen und gemütlichen Cafés. Vielleicht gönnen Sie sich auch das Vergnügen einer Fahrt mit den berühmten Gondeln durch das Gewirr der Kanäle oder den Luxus, einen Cappuccino auf dem Markusplatz zu trinken.

2. Tag Mestre – Jesolo/Caorle (Radstrecke ca. 40/65 km)

Nach den ersten Kilometern per Fahrrad besteigen Sie die Fähre, passieren unter anderem den Markusplatz und gelangen nach Punta Sabbioni, das gegenüber von Venedig auf einer Halbinsel gelegen ist. Ihre Radtour führt Sie nun weiter immer entlang der Küste, die nicht nur traumhafte Blicke auf die Adria offenbart, sondern an ihren gepflegten Sandstränden immer wieder zu einem erfrischenden Bad einlädt. Ziel der heutigen Radtour ist Caorle, das häufig als „Klein-Venedig“ bezeichnet wird, oder der bekannte Badeort Jesolo.

3. Tag Jesolo/Caorle – Portogruaro (Radstrecke ca. 60/40 km)

Heute lassen Sie das Meer hinter sich und radeln in nördlicher Richtung den Ausläufern der Julischen Alpen entgegen. Sie durchqueren wasserreiches Gebiet mit zahlreichen Flussläufen, kleinen Seen und Verbindungskanälen. Ihr heutiger Übernachtungsort ist Portogruaro, das zu Zeiten der Republik Venedig ein bedeutender Flusshafen war. Die Altstadt Portogruaros, im Stil der Venezianischen Gotik erbaut, ist fast vollständig erhalten und einen ausgiebigen Bummel wert.

4. Tag Portogruaro – Palmanova/Aquileia (Radstrecke ca. 60/70 km)

Je nach Lust und Laune, haben Sie die Möglichkeit, die heutige Tagesetappe durch eine Zugfahrt von Portogruaro nach Latisana um 20 km zu verkürzen. Ihre Radtour führt entlang der Grenze zwischen den Regionen Venetien und Friaul durch geschichtsträchtige Landschaften, vorbei an Flüssen, Kanälen und alten römischen Städten. Die heutige Nacht verbringen Sie entweder in Aquileia mit seinem sehenswerten römischen Erbe oder in Palmanova, das auf Grund seiner planmäßigen Anlage auch als „Sternstadt“ bekannt ist.

5. Tag Palmanova/Aquileia – Triest (Radstrecke ca. 70/50 km)

Heute überqueren Sie mit dem Fahrrad den Fluss Isonzo, der während des ersten Weltkrieges Schauplatz mehrerer großer Schlachten war. Im weiteren Verlauf der Radtour geht es anschließend zurück ans Meer, wo es unterschiedlichste Möglichkeiten gibt, eine interessante und kurzweilige Pause einzulegen: Duino mit seinen zwei Schlössern oder Sistiana mit seiner charakteristischen Bucht sind nur zwei Möglichkeiten von vielen. Von Monfalcone bis Triest besteht auch heute wieder die Möglichkeit, die Strecke per Zug um 30 km zu verkürzen. Hier im alten Hafen des Kaiserreichs der Habsburger bietet sich auch heute ein ausgiebiger Stadtrundgang an.

6. Tag Triest - Piran - Portorož (Radstrecke ca. 45 km)

Bereits nach wenigen Kilometern verlassen Sie Italien und überqueren die Grenze nach Slowenien. Auf Radwegen geht es zumeist nicht weit entfernt von der Küste durch bekannte Orte wie Koper und Piran, das mit seiner Venezianischen Altstadt eines der bekanntesten Touristenzentren Sloweniens ist. Kurz vor der kroatischen Grenze erreichen Sie Ihren heutigen Übernachtungsort Portorož, den man zu Recht als Hauptort des slowenischen Tourismus bezeichnen kann.

7. Tag Portorož - Poreč (Radstrecke ca. 55 km)

Durch das größte Feuchtgebiet Sloweniens, die Saline von Secovlje führt Sie Ihre Radtour südwärts und schon bald überqueren Sie die Grenze nach Kroatien und erreichen Istrien, die größte Halbinsel der Adria. Durch hügeliges Land mit weiten Feldern und Weinbergen geht es durch kleine Dörfer und Künstlerstädtchen der Küste und dem Etappenziel Poreč entgegen. Hier gehört die zum Weltkulturerbe zählende Euphrasius Basilika zu den Sehenswürdigkeiten, deren Besuch man nicht versäumen sollte.

8. Tag Poreč (Abreise)

Nach dem Frühstück im Hotel endet Ihre Reise. Es besteht die Möglichkeit, Ihren Aufenthalt in Poreč zu verlängern oder mit dem Schiff bzw. per Transferbus nach Venedig zurück zu fahren.

Mieträder

Trekkingrad

Qualitativ hochwertige Trekkingräder mit Unisex-Rahmen für Männer und Frauen, der sich durch einen niedrigen Einstieg auszeichnet und es ermöglicht, bequem in aufrechter, jedoch entspannter Haltung zu radeln.

Die 27-Gang-Fahrräder vermieten wir auf dieser Tour für 80 Euro pro Woche.

Elektrobike Flyer T8.1

Komfortables Touren- und Trekkingbike mit modernem E-Antrieb: Das Flyer T8.1 ist ein zuverlässiger Begleiter auf genussvollen Touren. Es bietet eine komfortable Sitzposition, die auch auf langen Strecken nicht unangenehm wird und ist mit einer Nexus 7-Gang Nabenschaltung sowie dem bewährten Panasonic Mittelmotorantrieb ausgestattet.

Das Flyer T8.1 vermieten wir für 190 Euro pro Woche.

Anreise

Allgemeine Anreiseinformationen

Der erste Tag Ihrer Tour ist der Anreisetag zum ersten Hotel. Erst am nächsten Tag wird die erste Radtour stattfinden. Die Uhrzeit und der Ort des Willkommensgesprächs bzw. der Radübergabe wird Ihnen später in den Reiseunterlagen mitgeteilt. Ihr Zimmer ist normalerweise ab 15:00 Uhr verfügbar.


PKW-Anreise

Je nach Wohnort kommen verschiedene Routen für die PKW-Anreise nach Italien in Frage:

Aus Deutschland: individuell Stuttgart oder München – Innsbruck – Verona – Venedig (ca. 700 km)

Aus Österreich: über Innsbruck – Salzburg oder über den Brenner-Pass nach Venedig (ca. 400 km)

Aus der Schweiz: über San Bernardino oder Gotthard-Pass nach Mailand (ca. 300 km), Mailand – Venedig (ca. 280 km)

Parkmöglichkeit

Sollten Sie mit dem Auto anreisen, können Sie für die Dauer der Tour in Mestre parken. Einige Hotels verfügen über einen privaten Parkplatz. Falls dies nicht der Fall sein sollte, nutzen Sie bitte einen öffentlichen Parkplatz (Gebühr ca. 12 – 15 Euro/Tag). Die Reservierung im Voraus ist nicht möglich. Bezahlt wird vor Ort.

Fluganreise

Die Anreise per Flug ist die schnellste, günstigste und bequemste Art nach Venedig zu gelangen. Mestre ist mit folgenden Flughäfen verbunden: Venezia: 10 Km, Treviso: 35 Km, Verona: 120 Km, Trieste: 120 km Der nächstgelegene Flughafen ist Marco Polo Venedig-Tessera (VCE).

Flugangebote können Sie bei folgenden Flugportalen recherchieren und buchen:

www.opodo.com
www.skyscanner.de
www.swoodoo.com

 

So gelangen Sie von den unterschiedlichen Flughäfen nach Mestre

Venezia Marco Polo (VCE)www.veniceairport.it – Verbindung Shuttle Bus vom Flughafen bis zum Bahnhof Venezia Mestre:

– Der Fly Bus ATVO shuttle service und der Bus ACTV Linie 15 fahren dreimal pro Stunde (Fahrtdauer: ca. 20 Min; Fahrtpreis: € 8)

Treviso Canova (TSF)www.trevisoairport.it – Verbindung Taxi oder City Bus + Zug vom Flughafen bis zum Bahnhof Treviso:

– mit dem Taxi (Fahrtdauer: 15 Min; Fahrtpreis: € 15) oder

– mit dem Bus Linie 6 (Fahrtdauer: 15 Min; Fahrtpreis: € 1.30)

– vom Bahnhof Treviso nach Mestre: häufige direkte Zugverbindungen (Fahrtdauer: 30 Min, Fahrtpreis ca. € 4)

– Verbindung Shuttle Bus vom Flughafen bis zum Bahnhof Venezia Mestre: tägliche Busverbindungen mit dem Bahnhof Venezia Mestre ATVO. Die Abfahrtzeiten sind auf die Ankunft der Flugzeuge der Billigfluggesellschaften von 7:45 Uhr bis 22:25 Uhr abgestimmt (Fahrtdauer: 70 Min; Fahrtpreis: € 10; www.atvo.it)

Verona Villafranca Catullo (VRN) www.aeroportoverona.it: Verbindung Shuttle Bus + Zug vom Flughafen bis zum Bahnhof Verona:

– Aerobus Shuttle Sservice zum Bahnhof Verona Porta Nuova: Abfahrten täglich alle 20 Min von 6:30 Uhr bis 23:35 Uhr (Fahrtdauer: ca. 20 Min; Fahrtpreis: € 8)

– vom Bahnhof Verona Porta Nuova zum Bahnhof Venezia Mestre: direkte Verbindungen (Fahrtdauer: 70 – 120 Min; Fahrtpreis: 9 – 20 Euro je nach Zugtyp)

Beachten Sie bitte: Die Informationen zu Ticketpreisen beruhen auf 2018er Preisangaben. Angaben ohne Gewähr.

Rücktransfer von Poreč nach Venedig

Rücktransfer Poreč – Venedig mit dem Schiff (im Moment der Buchung zu reservieren; Preis auf Anfrage, da saison- und wochentagsabhängig): zwischen 65 – 85 Euro/Person (+ 10 Euro für eigenes Rad), Einschiffung um 7-8 Uhr (Dauer ca. 4 Stunden).

Sollte die Fähre nicht verfügbar sein, wird sie durch einen Exklusivtransfer ersetzt.

Die Reservierung (mit Namen, Ausweisnummer, Staatsangehörigkeit und Geburtsdatum) ist erforderlich bei der Tourbuchung.

Im Falle von eigenen Fahrrädern bei Ihrer Ankunft in Venedig

Da die Mitnahme von Rädern im Vaporetto nicht gestattet ist, können Sie, um nach Mestre zu gelangen, entweder einen Transfer buchen oder den Zug nehmen. Bei Fragen zur Buchung des Transfers und zu den Kosten stehen wir Ihnen gern per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung.

Zusatznächte

Verlängerungsmöglichkeit in Venedig und/oder Poreč

Sie möchten vor Ihrer Rad & Hotelreise schon einige Tage in Italien verbringen oder Ihren Aufenthalt nach Ende der Reise noch in Istrien verlängern? Dann empfehlen wir Ihnen, Ihren Urlaub um einen oder mehrere Tage in Venedig zu Beginn und/oder Poreč nach Ende der Tour zu verlängern.

Gerne können wir Ihnen Ihnen Zusatznächte in Venedig, Mestre oder Poreč zu folgenden Konditionen vermitteln:

Zusatznächte in Venedig: DZ ab 90 Euro/Person; EZ ab 150 Euro
Zusatznächte in Mestre oder Poreč : Mestre: DZ ab 90 Euro/Person; EZ ab 150 Euro / Poreč: DZ ab 65 Euro/Person; EZ ab 90 Euro

Bitte kontaktieren Sie unser Büroteam, wenn Sie Zusatznächte buchen möchten:

Tel.: +49 (0) 7531 361860
Email: info@inselhuepfen.de

Valamar Pinia Hotel on Poreč

Dieses Familienhotel in Kroatien kombiniert Ruhe mitten im Herzen von Istrien mit all den Zutaten für belebenden und spassigen Urlaub. Gelegen an einem wundervollen Sand-Strand und umgeben von dichtem Pinienwald, ist das Pinia Hotel nur 10 Minuten Fussweg entlang der Küste entfernt von der mittelalterlichen Stadt Poreč. Alle Zimmer sind komfortabel eingerichtet und haben Klimaanlage. Köstliche mediterrane und internationale Aromen in Kombination mit frischen lokalen Weinen für jeden Geschmack laden zum Buffett ein. Ausserdem können Sie zusehen, wie diese Köstlichkeiten beim Schau-Kochen zubereitet werden. Und um diesen Kalorien entgegenzutreten, gibt es eine vielfältige Auswahl an Sportmöglichkeiten sowie Freizeiteinrichtungen für jedes Alter – ein Urlaub voller unvergesslicher Aktivitäten.

Preise & Leistungen

Reisegrundpreis pro Person (in einem Doppelzimmer)

Saison 1: 06.04. und 28.09.2019 – 590 Euro (pro Person in einem Doppelzimmer)
Saison 2: 07.04. – 17.05. & 14.09. – 27.09.2019 – 690 Euro (pro Person in einem Doppelzimmer)
Saison 3: 18.05. – 13.07. & 17.08. – 13.09.2019 – 740 Euro (pro Person in einem Doppelzimmer)

Die Tour kann während der folgenden Zeiträume jeweils samstags oder sonntags begonnen werden:
Ab 5 Personen Sondertermine möglich.

Samstags: 06.04. – 13.07.2019 & 17.08. – 28.09.2019
Sonntags: 12.05. – 07.07.2017 & 01.09. – 22.09.2019

Im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen

– 8-tägige Hotelreise
– 7 Übernachtungen in Doppelzimmern in Hotels der 3 – 4 Sterne Kategorie inkl. Frühstück
– Infogespräch
– Karten- und Informationsmaterial zur Tour
– Servicehotline
– Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
– Fährtransfer am 2. Tag (Fahrrad nicht inkl.)

Zusätzlich buchbare Leistungen

– Einzelzimmer, Zuschlag: 230 Euro
– Mieträder: Trekkingrad: 80 Euro/Woche; E-Bike: 190 Euro/Woche; Leihhelm: 15 Euro/Woche
– Rücktransfer Poreč – Venedig mit dem Schiff (im Moment der Buchung zu reservieren): saisonabhängig 65 – 85  Euro/Person (+ 10 • Euro für eigenes Rad). Sollte die Fähre nicht verfügbar sein, wird sie durch einen Exklusivtransfer ersetzt.
– Zusatznächte in Venedig inkl. Frühstück: DZ ab 90 Euro/Person; EZ ab 150 Euro
– Zusatznächte in Mestre oder Poreč inkl. Frühstück: Mestre: DZ ab 90 Euro/Person; EZ ab 150 Euro / Poreč: DZ ab 65 Euro/Person; EZ ab 90 Euro
– 3. oder. 4. Person im Zimmer

Nicht im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen

– Anreise nach Venedig
– Transfer von Venedig nach Mestre bei Mitnahme eigener Räder
– Kurtaxe (ca. 10 – 15 Euro/Person)
– Getränke (außer den üblichen Getränken zum Frühstück)
– Eintrittsgelder in Sehenswürdigkeiten
– Mittagessen/Abendessen
– Trinkgelder für Transferfahrer
– Optionale Zugfahrten: Portogruaro – Latisana sowie Monfalcone – Trieste

Hinweise

Reisebuchung

Wenn Sie diese Tour gerne buchen möchten, dann senden Sie uns bitte eine Email mit folgenden Angaben an info@inselhuepfen.de:

– Wunsch-Anreisedatum
– Teilnehmerzahl
– von jedem Teilnehmer: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Körpergröße
– Mietrad gewünscht? Wenn ja, welcher Typ?
– optionale Mietradversicherung gewünscht?
– Rücktransfer Porec – Venedig per Schiff oder Landweg gewünscht?
– Rechnungsanschrift des Hauptbuchers

Unterkünfte - 3 - 4 Sterne Hotels

Sie sind für die Dauer Ihrer Reise in sorgfältig ausgewählten, komfortablen 3 – 4 Sterne Hotels in Doppelzimmern mit Du/WC untergebracht. Die Buchung von Einzelzimmern ist gegen Aufpreis auf Anfrage möglich.

Verpflegung

Die Verpflegung in den Hotels besteht aus Frühstücksbuffet. Mit unseren Tipps im Roadbook zu dieser Tour finden Sie unterwegs problemlos gemütliche Plätze für das individuelle Mittag- und Abendessen.

Gepäcktransport & Notfallservice

Um Ihr Gepäck müssen Sie sich während der gesamten Reise keinerlei Sorgen machen. Für einen zuverlässigen Transport von Hotel zu Hotel sorgt unser freundlicher Gepäckservice, während Sie selbst radeln.

Änderungen des Reiseverlaufs

Auf Grund unterschiedlicher Wetterverhältnisse und organisatorischer Notwendigkeiten sowie Baustellen bedingter Umleitungen und Vorschriften lokaler Behörden behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor. Folgen Sie ggf. bitte den Hinweisen vor Ort.

Anforderungen der Radtouren (Level 2)

Während die ersten drei Tage durch die venezianische und friulanische Ebene weitestgehend flach sind werden die weiteren Etappen insgesamt etwas hügeliger, ohne jedoch allzu hohe Anforderungen an die Kondition zu stellen. Zumeist radeln Sie auf befestigten Straßen und nur gelegentliche Passagen sind auch auf unbefestigten Wegen zurückzulegen. Die Tagesetappen sind zumeist zwischen 40 und 70 km lang. Insgesamt sind während dieser Reise bis 365 Kilometer und 1.390 Höhenmeter zu bewältigen. Die Etappen am vierten und fünften Tag können durch die Nutzung eines Zuges um einige Kilometer abgekürzt werden.

Helmpflicht

Bitte bringen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit auf Ihre Radreise einen passenden Helm mit oder nutzen Sie unser Angebot, einen Helm zu mieten.

Termine & Buchung

  • = ausgebucht
  • = 1-4 Plätze frei
  • = 5+ Plätze frei
  • = wird durchgeführt

Noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne:

Montag - Freitag
09:00- 12:30 Uhr
14:00- 17:00 Uhr

Tel. +49(0)7531 361860

info@inselhuepfen.de