Segeln & Rad Holland Ijsselmeer (ungeführt)

Segeln & Rad Holland Ijsselmeer (ungeführt) (8 Tage/7 Nächte, ca. 225 km )


Entdecken Sie auf dieser abwechslungsreichen Reise mit Rad und Segelschiff den südlichen Teil des Ijsselmeeres, das früher ein Teil der Nordsee war und heute das größte Süßwasserbinnenmeer Hollands ist. Radeln Sie durch gemütliche historische Hafen– und Handelsstädte, das Polderland mit seinen zahlreichen Windmühlen und passieren Sie malerische Dörfer im Landesinneren. Auf einem der besten Radwegnetze Europas geht es durch geschichtsträchtige Städte wie Monnickendam, Hoorn oder Enkhuizen, deren prachtvolle Bauten einen lebendigen Eindruck vom Reichtum des goldenen 17. Jahrhunderts vermitteln. Bei Ihren Radtouren erblicken Sie die riesige Vielfalt von Flora- und Fauna, queren einzigartige, niederländische Nationalparks sowie die Provinz Overijssel.

An Bord des Dreimastklippers Elizabeth hissen Sie unter fachkundiger Anleitung die Segel und lassen sich die frische Seeluft um die Nase wehen. Der komfortable Segler bietet gemütliche Kabinen mit eigener Dusche/WC und ist mit seinem charakteristischen Plattboden wie geschaffen, um seichte Gewässer wie das Ijsselmeer zu befahren.

Gut zu wissen: Alle hier angebotenen Holland-Touren sind Partnertouren, die in der Durchführung nicht unseren Inselhüpfen-Touren entsprechen. Gemeinsamkeit ist die Unterbringung auf einem Schiff, tagsüber radeln Sie jedoch – mit Ausnahme der geführten Touren – mit Kartenmaterial ausgestattet individuell von Ort zu Ort. Die Tour im Ijsselmeer wird auf einem anderen Schiff auch als geführte Tour angeboten. 

Achtung: Diese Reiseseite wurde bereits für die Saison 2019 aktualisiert. Reiseverlauf und Leistungen können daher von denen der 2018er Saison abweichen.

Karte

Highlights der Tour
Landschaft & Natur: Broek – eine im Moor entstandene Siedlung - in der Region Waterland
Kultur: Besuchen Sie eines der Museen, in denen die Werke der großen holländischen Meister wie ausgestellt sind
Aktivität: Frei wie der Wind! Segeln zwischen Enkhuizen und Urk
Kulinarik: Poffertjes und Stroopwafel sind „lekkere“ holländische Spezialitäten
Shopping: Holländischen Käse und Appelstroop

Verlauf

1. Tag (Sa) Amsterdam (Einschiffung) - Monnickendam (ca. 10 km)

Individuelle Anreise nach Amsterdam. Die Einschiffung findet 14 Uhr statt. Nachdem alle Gäste eingecheckt haben, fährt das Schiff (mit Motor) nach Monnickendam, das bis zur Eindeichung der Zuidersee ein wichtiger Fischereihafen war. Vom Hafen führt eine erste kurze Aufwärmtour mit dem Rad durch das besiedelte, ländliche Naturschutzgebiet Waterland mit seinen kleinen Seen und schmucken Dörfern.

2. Tag (So) Monnickendam – Volendam (ca. 32 oder 51 km) – Hoorn

Heute beginnt der Tag so richtig holländisch: Sie fahren zu einem nahegelegenen, familiengeführten Käsehof und Holzclogs-Shop und können bei der Produktion zuschauen. Entlang der Deiche geht’s nach Purmerend im Herzen des Polders De Beemster, der ca. 3,5 m unter dem Meeresspiegel liegt. Der Polder wurde vor über 400 Jahren, als die Holländer einen Binnensee trockenlegten und diesen in Weideland umwandelten, geschaffen. Von der UNESCO ist dieses in Quadrate und Quadranten unterteilte geometrische Muster als „kreatives Meisterstück“ anerkannt. Ihr nächstes Ziel ist die schöne Stadt Edam, deren Gassen und Kanäle zum Flanieren einladen. Edam ist wegen seines mit rotem oder gelbem Wachs überzogenen Käses berühmt. Diese geniale Art der Haltbarmachung hielt den Käse schon damals lange frisch, sodass ihn die Matrosen im 17. Jh. Mit auf ihre Reisen nehmen und gegen Gewürze und andere Schätze des Ostens tauschen konnten. Über dem Hauptdeich des IJsselmeers erreichen Sie die Promenade von Volendam, wo Ihr Schiff angelegt hat. Hier haben Sie Zeit für einen Bummel durch das historische Stadtzentrum, bevor das Schiff am Abend mit Ihnen nach Hoorn fährt.  

3. Tag (Mo) Hoorn – Enkhuizen (ca. 28 oder 39 km) - Urk

Die heutige Radtour bringt Sie durch ländliche Weiler und Dörfer nach Enkhuizen. Vorbei geht‘s an der Windmühle De Krijgsman (der Krieger), die die höchste Windmühle Nordhollands ist und eine der wenigen alten Windmühlen, die noch immer im Einsatz ist, um Mehl zu produzieren. Diese Region ist auch für ihre vielen Gewächshäuser bekannt, in denen Gemüse angebaut wird. Im 17. Jh. war Enkhuizen dank ihres Hafens eine der reichsten Städte Hollands, da sie damals teure Gewürze aus Asien importierte. Bewundern Sie die  stattlichen Herrenhäuser, Kanäle, Kirchen und Stadtmauern, die bis heute die Geschichte und den Reichtum der Stadt widerspiegeln.

Bei schönem Wetter segeln Sie am Nachmittag mit Ihrem Schiff übers Ijsselmeer zum traditionsreichen Fischerort Urk. An Bord können Sie dem Kapitän beim Segeln zur Hand gehen oder Sie lehnen sich einfach zurück und beobachten das Leben auf und am Meer. Am Abend laden die engen Gassen des pittoresken Dorfes zum Bummeln ein, dessen Wohnhäuser zum Schutz vor Überflutungen dichtgedrängt auf Erhöhungen errichtet wurden und das noch heute sichtbare, verwinkelte Stadtbild bestimmen.

4. Tag (Di) Urk – Vollenhove (ca. 37 km)

Nach dem Frühstück radeln Sie am Wasser entlang zur ehemaligen Insel Schokland, die seit der Landgewinnung vollständig vom Festland umgeben ist. Ein Museum dokumentiert das Schicksal der kleinen Insel, die seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Schöne Radwege führen entlang der ehemaligen Küstenlinie und weiter durch die Polderlandschaft zum ehemaligen Fischerort Vollenhove.

5. Tag (Mi) Vollenhove - Zwartsluis (ca. 55 km)

Von Vollenhove geht es auf Radwegen durch die offene Polderlandschaft zur kleinen Stadt Blokzijl. Hier beginnt der Nationalpark Weerribben-Wieden, der das größte Süßwasser-Feuchtgebiet Nordwesteuropas und eine Oase der Ruhe für Pflanzen, Tiere und Menschen ist. Fernab des Trubels führt ein Radweg durch die Mitte des Parks, auf dem Sie komplett in die Stille eintauchen können. Mit etwas Glück entdecken Sie einen Eisvogel oder gar einen Otter, der das Symbol des Parks ist. Mittagspause können Sie im kleinen Dorf Kalenberg einlegen, das bis in die fünfziger Jahre nur mit dem Boot zu erreichen war. Über eine gewundene Route durch landwirtschaftlich geprägtes Gebiet mit schmalen, von Deichen umgebenen Feldern gelangen SIe in die Stadt Sint-Jansklooster und später in das Städtchen Zwartsluis, wo Sie Ihr Schiff treffen.

6. Tag (Do) Zwartsluis - Lelystad (Segeltag)

Heute legen Sie einen kompletten Segeltag ein und können es sich an Bord bequem machen oder auch heute den Kapitän beim Segelsetzen unterstützen. Am frühen Nachmittag erreicht die Elizabeth Lelystad, die Hauptstadt der Provinz Flevoland, deren komplette Landfläche dem Meer abgerungen wurde. Hier können Sie bummeln oder auch die außergewöhnliche Batavia Werft besuchen, in der in Vergessenheit geratenen Schiffen mit reicher, maritimer Geschichte zu neuem Glanz verholfen wird.

7. Tag (Fr) Lelystad – Blocq van Kuffeler (ca. 20 oder 29 km) – Amsterdam

Nach dem Frühstück beginnt die letzte Radtour der ereignisreichen Woche. Sie radeln durch die Oostvaardersplassen, ein Naturreservat, das – damit es zurück zu seinem ursprünglichen Gleichgewicht findet – nicht bewirtschaftet wird. Hin und wieder wird der Blick auf ausgedehnte Gras- und Sumpfgebiete frei, die ein Paradies für Vogelbeobachter sind. Ihr Schiff erwartet Sie im kleinen Hafen von Oostvaardersdiep, um mit Ihnen nach Amsterdam zurückzufahren (ca. 2 h.). Feiern Sie diese wundervolle Woche beim Abendessen an Bord.

8. Tag (Sa) Amsterdam (Ausschiffung)

Nach dem Frühstück bis 9:30 Uhr Ausschiffung und individuelle individuelle Heimreise oder Verlängerung in Amsterdam.

Schiffe

Elizabeth (Tallship)

Mit der ELIZABETH führen wir die individuellen Radreisen am Ijsselmeer durch. Der imposante Dreimastklipper wurde im Jahr 1913 erbaut und verfügt über eine gehobene Inneneinrichtung. Der Umbau zu einem Passagierschiff wurde behutsam durchgeführt. Ziel war es, den originalen Charakter des niederländischen Plattbodenschiffs so weit wie möglich zu erhalten.

Die zehn im Winter 2014/15 komplett neu gestalteten komfortablen Kabinen bieten Platz für bis zu 35 Passagiere. Sie sind mit zwei ebenerdig getrennten Betten ausgestattet und können teilweise auch als Drei- oder Vierbettkabine gebucht werden. Alle Kabinen verfügen über eigene Dusche/WC. Zwei der Zehn Gästekabinen befinden sich über Deck. Der große Salon verfügt über eine gemütliche Sitzecke sowie eine Bar und lädt zum Verweilen und Zusammensitzen ein. Mit einer Länge von 41 m und einer Breite von 6,90 m bringt die ELIZABETH es unter vollen Segeln auf eine Segelfläche von 445 m2.

Anreise

Einschiffungshafen Amsterdam

Ihre Reise beginnt in Amsterdam. Die Elizabeth legt am Mt. Ondinaweg des NDSM-dock, in der Nähe der IJ-Kantine (Restaurant) an.


PKW-Anreise

Adresse: Mt. Ondinaweg 15 – 17, 1033 RE Amsterdam

Aus allen Richtungen: Bitte bleiben Sie auf der Autobahn Zentrum Ring Amsterdam (A10), bis Sie den Nordring (Noord) kreuzen. Wenn Sie von Haarlem, Den Haag oder Zaandem kommen, nehmen Sie die Ausfahrt S118. Von Utrecht/Amersfoort kommend können Sie ebenfalls Ausfahrt S116 (Richtung IJ-Tunne) nehmen und anschließend in die Ausfahrt S118, kurz vor dem Tunnel, einbiegen. Wir empfehlen Ihnen, all Ihre Sachen zum Schiff zu bringen, bevor Sie Ihr Auto parken. Die Parksituation in Amsterdam kann ein bisschen schwierig sein, deshalb empfehlen wir Ihnen hier einige Langzeitparkplätze.

Fluganreise

Der Flughafen hat eine regelmäßige Verbindung zum Hauptbahnhof in Amsterdam (Amsterdam Centraal). Samstags verkehren die Züge ca. 8 Mal pro Stunde und die Fahrtzeit beträgt in etwa 20 Minuten. Das Ticket kostet 4,20 Euro und kann an den Ticketautomaten am Flughafen erworben werden. Natürlich besteht auch die Möglichkeit ein Taxi zu nehmen, welches in das Zentrum von Amsterdam um die 40 – 55 Euro kostet. Wir empfehlen das offizielle Shiphol Travel Taxi.

Bahnreise nach Amsterdam Centraal

Der Einschiffungshafen ist nur eine Fährfahrt vom Hauptbahnhof entfernt. Nehmen Sie für die kostenlose Fähre einfach den Nordausgang „De Ruyterkade“ und steigen Sie in eine der NDSM Fähren nach Mt. Ondinaweg ein. Diese Fähre verkehrt zwei Mal pro Stunde.

Preise & Leistungen

Reisegrundpreis pro Person (in einer Doppelkabine unter Deck)

– 799 Euro

    Im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen

    – 8-tägige Fahrt auf einem Großsegler mit Besatzung
    – 7 Übernachtungen auf einem Großsegler in Doppelkabinen (Du/WC)
    – Begrüßungsgetränk
    – Vollpension: 7 x Frühstück, 6 x Lunchpaket und 7 x Abendessen
    – Tägliche Programmbesprechungen mit der Crew
    – Kartenmaterial und Routenbeschreibungen für Radtouren (1 x pro Kabine)
    – Handtücher (Handtuchwechsel auf Wunsch) und Bettwäsche, Kabinenreinigung (1 x pro Woche)
    – (begrenztes) WLAN/Wifi im Aufenthaltsraum des Schiffes (nur im Hafen)
    – Kaffee/Tee (täglich bis 16 Uhr)

    Zusätzlich buchbare Leistungen (auf Anfrage)

    – Einzelkabine/2-Bettkabine zur Alleinnutzung, Zuschlag: 390 Euro (07.09.19: 350 Euro)
    – Mieträder mit Gepäckträgertasche: Trekkingrad: 75 Euro/Woche oder E-Bike: 175 Euro/Woche (begrenzt)
    – Fahrradhelm: 10 Euro/Woche (Bezahlung bei Buchung)
    – Zuschlag für laktose- und glutenfreie Verpflegung: 50 Euro (keine vegane Verpflegung möglich)

    Nicht im Reisepreis enthalten

    – Anreise nach Amsterdam
    – Transfer ab/zur Anlegestelle in Amsterdam
    – Parkgebühren (bei PKW-Anreise)
    – Getränke (sowie Kaffee und Tee nach 16 Uhr) an Bord (Strichliste; zahlbar an den Kapitän)
    – Strandtuch (bei Bedarf) bitte selbst mitbringen
    – Mahlzeiten und Getränke an Land
    – Eintrittsgelder & Ausflüge
    – Gebühren für Fähren
    – Persönliche Versicherungen
    – Trinkgeld für Crew

    Rabatte

    Bei Dreierbelegung der Kabine gewähren wir für die dritte Person eine Ermäßigung von 150 Euro auf den Reisegrundpreis. Bei Viererbelegung der Kabine gewähren wir für die dritte und die vierte Person eine Ermäßigung von 200 Euro p. P. auf den Reisegrundpreis.

    Hinweise

    Partnertour & Änderungen des Tourverlaufs

    Gut zu wissen: Alle hier angebotenen Holland-Touren sind Partnertouren, die in der Durchführung nicht unseren Inselhüpfen-Touren entsprechen. Gemeinsamkeit ist die Unterbringung auf einem Schiff, tagsüber radeln Sie jedoch – mit Ausnahme der geführten Touren – mit Kartenmaterial ausgestattet individuell von Ort zu Ort.

    Zu einer Sail & Bike Tour gehört immer ein wenig Abenteuer. Der Ein- und Ausschiffungshafen Amsterdam sowie die Abfahrts- und Ankunftstage stehen bei dieser Reise zu 100 % fest. Alles Übrige wird von Wind & Wetter mitbestimmt. Die Crew tut alles, um das Programm plangemäß durchzuführen und ihnen eine unvergessliche, abwechslungsreiche, aktive Woche voller Natur und Kultur zu bieten. Sofern es sich nicht vermeiden lässt, dass Abfahrtszeiten, die Zeit auf dem Wasser- und die Reihenfolge des Programms- angepasst werden müssen, informieren wir Sie rechtzeitig. Genießen Sie die Fahrt und lassen Sie sich durch die Elemente leiten!

    Abweichende Stornierungsbedingungen

    Da es sich bei dieser Reise um eine Partnertour handelt, weichen die Stornierungsbedingungen von den üblichen Stornobedingungen der Radurlaub Zeitreisen GmbH (Inselhüpfen) ab.

    Sie können bis zum Beginn der Reise jederzeit vom Reisevertrag zurücktreten. Im Falle eines Rücktritts ist der Zugang der schriftlichen Rücktrittserklärung maßgeblich. Erfolgt er bis zu 60 Tage vor Reisebeginn, so erstatten wir Ihnen den Rechnungsbetrag abzüglich einer Stornierungsgebühr von 20 %,

    vom 59. – 42. Tag vor Reisebeginn abzüglich 30 %, 
    vom 41. – 28. Tag vor Reisebeginn abzüglich 60 %,
    vom 27. – 1. Tag vor Reisebeginn abzüglich 90 %, 

    Bei Stornierung oder Nichterscheinen am Abreisetag berechnen wir den vollen Reisepreis. Wenn Sie den Reisebeginn verpassen oder wegen unvollständiger Reisedokumente an der Weiterreise gehindert werden, so zählt dies als Rücktritt. Umbuchungen werden wie Stornierungen behandelt. Für Umbuchungen müssen wir bis 28 Tage vor Reisebeginn 50 Euro berechnen, spätere Änderungswünsche können, falls durchführbar, nur durch Reiserücktritt und Neuanmeldung berücksichtigt werden. Rücktritts- und Umbuchungsgebühren sind sofort fällig. Zusatzleistungen (wie z. B. Fahrradmiete, Zuschläge, Hotelbuchungen, Transfers) können bis 28 Tage vor Reisebeginn gegen eine Gebühr von 50 Euro pro Buchung storniert werden.

     

    Verpflegung

    Auf dieser Reise erhalten Sie Vollpension bestehend aus einem Frühstück, Lunchpaket und Abendessen. Gegen einen Aufpreis von 50 Euro ist es möglich laktose- und glutenfreie Verpflegung an Bord zu erhalten. Vegane Verpflegung ist an Bord leider nicht möglich.

    Sprache

    Aufgrund unseres internationalen Publikums werden unsere Reisen häufig zweisprachig, auf Deutsch und Englisch, durchgeführt.

    Hinweise

    Gepäck: Bitte bringen Sie Ihr Gepäck in faltbaren Taschen (ggf. kleinen Trolleys) oder mittelgroßen Koffern an Bord. Vermeiden Sie bitte Hartschalenkoffer. Die Unterbringung von großen (Hartschalen-)Koffern ist in der Kabine aufgrund der Bauweise des Topsegelschoners nicht möglich.
    Kartenzahlung ist an Bord nicht möglich.

    Max. Gewicht des eigenen mitgebrachten Rades/E-Bikes

    Bitte beachten Sie, dass wir eine Gewichtsobergrenze von 22 kg für mitgebrachte Räder eingeführt haben. Da unsere Reiseleiter/Crew die Räder an Bord heben müssen, ist dieses Limit notwendig, um die Gesundheit unserer MitarbeiterInnen zu schützen. Wir behalten uns vor, das Gewicht Ihres Rades/(E-)Bikes vor Ort zu überprüfen. Bei Überschreiten der Gewichtsgrenze behalten wir uns das Recht vor, das mitgebrachte Rad nicht mit an Bord zu nehmen.

    Anforderungen der Radtouren: Level 1-2

    Leichte Touren in zumeist flachen Etappen von 10 bis 51 km, die nach Kartenmaterial mit täglicher Vorbesprechung gefahren werden (individuelle Reise). Längere und steilere Steigungen kommen auf dieser Reise fast nicht vor, jedoch ist durchaus mit hügeliger Landschaft und einem ständigen Auf und Ab zu rechnen. Je nach Windrichtung muss auch mit stärkerem Gegenwind gerechnet werden. Auf unseren Radtouren besteht Helmpflicht (ist allerdings gesetzlich in den Niederlanden nicht zwingend vorgeschrieben). Bringen Sie bitte Ihren eigenen gut passenden Helm selbst mit, da keine Helme an Bord zur Verfügung stehen. Statt einer Radtour kann jederzeit eine Schifffahrt eingelegt werden.

    Unsere Schiffe

    Bitte bedenken Sie, dass das Schiff sowohl Ihr Hotel als auch eine Maschine ist, die gewartet und betrieben werden muss – sowohl tagsüber als auch bei Nacht. Betriebsbedingte Geräusche sind daher unvermeidlich.

    Kinder

    Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass nur Kinder mit einer guten Ausdauer und einem Mindestalter von 10 Jahren die täglichen Radtouren aus eigener Kraft bewältigen können.

    Termine & Buchung

    • = ausgebucht
    • = 1-4 Plätze frei
    • = 5+ Plätze frei
    • = wird durchgeführt
    Juni 2019
    DatumBemerkungSchiffStart CityEnd CityStatusGrundpreis
     22.06-29.06Holland - Ijsselmeer (ungeführt)ElizabethAmsterdamAmsterdam889 buchen
     29.06-06.07Holland - Ijsselmeer (ungeführt)ElizabethAmsterdamAmsterdam889 buchen
    Juli 2019
    DatumBemerkungSchiffStart CityEnd CityStatusGrundpreis
     06.07-13.07Holland - Ijsselmeer (ungeführt)ElizabethAmsterdamAmsterdam889 buchen
     13.07-20.07Holland - Ijsselmeer (ungeführt)ElizabethAmsterdamAmsterdam889 buchen
     20.07-27.07Holland - Ijsselmeer (ungeführt)ElizabethAmsterdamAmsterdam889 buchen
     27.07-03.08Holland - Ijsselmeer (ungeführt)ElizabethAmsterdamAmsterdam889 buchen
    August 2019
    DatumBemerkungSchiffStart CityEnd CityStatusGrundpreis
     03.08-10.08Holland - Ijsselmeer (ungeführt)ElizabethAmsterdamAmsterdam889 buchen
     10.08-17.08Holland - Ijsselmeer (ungeführt)ElizabethAmsterdamAmsterdam889 buchen
     17.08-24.08Holland - Ijsselmeer (ungeführt)ElizabethAmsterdamAmsterdam889 buchen
     24.08-31.08Holland - Ijsselmeer (ungeführt)ElizabethAmsterdamAmsterdam889 buchen
     31.08-07.09Holland - Ijsselmeer (ungeführt)ElizabethAmsterdamAmsterdam889 buchen
    September 2019
    DatumBemerkungSchiffStart CityEnd CityStatusGrundpreis
     07.09-14.09Holland - Ijsselmeer (ungeführt)ElizabethAmsterdamAmsterdam799 buchen

    Noch Fragen?

    Wir beraten Sie gerne:

    Montag - Freitag
    09:00- 12:30 Uhr
    14:00- 17:00 Uhr

    Tel. +49(0)7531 361860

    info@inselhuepfen.de