Kontaktieren Sie uns!

Noch Fragen? Kontaktiere Sie uns!
Wir sind bemüht innerhalb eines Werktages zu antworten.

Was ist die Summe aus 5 und 4?

Radreisen Deutschland

Auf den Spuren der legendären Hanse

Rad & Schiff
Deutschland

Urlaub in Deutschland: per Rad & Segelschiff die Ostsee erkunden! Großartige Hansestädte, schmucke Ostseebäder, endlose weiße Sandstrände, zauberhafte Natur – eine Segel- und Radreise an der deutschen Ostseeküste lässt Urlaubsträume wahr werden! Mit dem imposanten Segelschiff Atlantis und mit Ihrem Fahrradguide folgen Sie den Spuren des legendären Hanse-Handelsbunds, erleben typische Boddenlandschaften, dichte Wälder und ruhige ländliche Gebiete.

 

2023 werden wir keine Rad- und Schiffsreisen in Deutschland anbieten

Radreisen in Deutschland
Seebäder, Hansestädte und Kreidefelsen

Seebrücke Sellin in Deutschland

Rügen, Usedom und Mecklenburgische Küste

Unsere Rad- und Schiffsreise Rügen und Usedom kombiniert die beiden größten Inseln Deutschlands und die Mecklenburgische Küste zwischen Peenemünde und Stralsund zu einem abwechslungsreichen Fahrradurlaub. Die Gegend zählt zu den sonnigsten Gebieten Deutschlands und wartet mit den berühmten Rügener Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund sowie mit dichten Wäldern, feinsandigen Stränden, mondänen Seebädern und sagenumwobenen Hansestädten auf. Auf den schönen Radtouren erwartet Sie daher Abwechslung. Schmucke Orte wie Greifswald, Stralsund, Binz und Karlshagen laden unterwegs zum Verweilen und Flanieren ein und ein Getränk an der Hafenpromenade bietet eine willkommene Erfrischung in lebhafter Atmosphäre. Während der Schiffspassagen mit dem imposanten Grosssegler Atlantis haben Sie immer wieder die Möglichkeit, beim Hissen der zahlreichen Segel zu helfen und anschließend das beinahe lautlause Dahingleiten dieses stolzen Schiffes über das Meer zu genießen.

Kreidefelsen auf Rügen in Deutschland

Die Ostsee: Raues Land mit warmer Seele

Die Ostsee, auch Baltisches Meer, von lat. Mare Balticum genannt, ist ein Binnenmeer in Europa und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde. Sanfte Hügel, traumhafte Ostsee-Strände und wunderbares Licht machen die Ostsee zu einem lohnenswerten Urlaubsziel für Radreisen. Auf unserer Inselhüpfen Kreuzfahrt per Rad und Schiff entführen wir Sie in eine Welt voller perfekter Fotomotive: Leuchttürme, Strandkörbe, alte Klöster, Seebrücken, Backsteingebäude und zauberhafte ländliche Gegenden mit friedlich grasenden Tieren lassen das Fotografenherz jubeln.

Mohnblumenfeld mit Leuchtürmen

Wissenswertes

 

Beste Reisezeit für Radreisen in Deutschland

Deutschland grenzt an zwei Meere: Nord- und Ostsee. An der Nordsee werden im Juli durchschnittlich 16 °C gemessen, an der Ostsee sind es 18 °C. Am Tage liegen die Temperaturen in der Regel über 20 °C, in der Nacht bei durchschnittlich 13 °C. Im Winter macht sich der mildernde Einfluss des Golfstroms bzw. des Nordatlantikstroms bemerkbar: Dann herrschen Temperaturen um den Gefrierpunkt. Die Wassertemperaturen an den Küsten schwanken zwischen 3 °C im Winter und 17 °C im Sommer.

 

Die küstenfernen Regionen Deutschlands gehören zur kühlgemäßigten Klimazone am Übergangsbereich zwischen dem maritimen Klima Westeuropas und dem kontinentalen Klima Osteuropas.

 

Für einen Radurlaub in Deutschland ist die beste Reisezeit von Mai bis September. Angenehme Durchschnittstemperaturen zwischen 16 und 25 °C machen auch anspruchsvolle Radtouren leicht möglich.

 

Die mittlere jährliche Sonnenscheindauer beträgt im Norden rund 1.250 Stunden, in der Mitte etwa 1.700 Stunden und steigt bis auf über 2.000 Stunden ganz im Süden und auf Sizilien.

 

Für einen Badeurlaub eigenen sich am besten die Sommermonate Juni bis August. Die Temperaturen klettern oft über 25 °C. Wem 18 °C Wassertemperatur genügen, für den ist die deutsche Ostsee zum Baden genau richtig.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Deutschland ist für alle EU Bürger und Schweizer Staatsbürger ein gültiger Reisepass oder ein gültiger Personalausweis/Identitätskarte erforderlich. Kinder benötigen ein eigenes Reisedokument, Einträge in die Reisepässe der Eltern sind für eine Einreise nach Deutschland nicht ausreichend. Das Einreisedokument muss für die beabsichtigte Dauer des Aufenthalts gültig sein.

 

In EU-Mitgliedstaaten eingekaufte, bereits versteuerte (sog. verbrauchssteuerpflichtige) Waren können von Privatpersonen problemlos mitgeführt werden, wenn sie ausschließlich für ihren Eigenbedarf, d. h. nicht zu gewerblichen/kommerziellen Zwecken, erworben wurden.

Währung

Die Landeswährung in Deutschland ist der Euro.

Schiffsicon auf Wellenlinie