Kontaktieren Sie uns!

Noch Fragen? Kontaktiere Sie uns!
Wir sind bemüht innerhalb eines Werktages zu antworten.

Bitte addieren Sie 2 und 6.
Segeln & Rad

Westfriesisches Wattenmeer · Holland

Ab 1069 €
ungeführt
Reiseroute
ab Enkhuizen / bis Enkhuizen
Dauer
8 Tage /
7 Nächte
Strecke
ca. 265 km
Level 1 - 2
Level 1
Einfache Radtouren für Inselhüpfer, die ihr Rad sicher beherrschen und Freude an nicht zu hügeligem Gelände haben (15-30 km und 200 Hm pro Tag).
Level 1 - 2
Einfache bis mittlere Radtouren durch hügeliges Gelände für Inselhüpfer mit einer guten Grundkondition (20-35 km und bis zu 200-400 Hm pro Tag).
Level 2
Mittlere Radtouren durch hügeliges Gelände für Inselhüpfer, die regelmäßig im Sattel sitzen und auch längere Steigungen bewältigen können (25-40 km und 300-500 Hm pro Tag).
Level 2 - 3
Mittlere bis anspruchsvolle Radtouren durch hügeliges bis bergiges Gelände für Inselhüpfer, die Anstrengungen nicht scheuen (30-50 km und 400-700 Hm pro Tag).
Level 3
Anspruchsvolle Radtouren durch hügeliges und bergiges Gelände für Inselhüpfer, die auch steilere Anstiege bewältigen können (30-60 km pro Tag und 400-800 Hm pro Tag).

Individuelles Segel-und Raderlebnis durch das Ijssel- und Wattenmeer

Spüren Sie die Freiheit, den Wind und das Salz auf Ihrer Haut! An Bord eines komfortablen Segelschiffs erleben Sie Natur pur, während Sie Wasser, Sonne und eine steife Brise auf dem IJsselmeer und dem Wattenmeer, das als Biosphärenreservat zum UNESCO-Welterbe gehört, genießen. Höhepunkte der Tour sind die Nordseeinseln Texel und Terschelling mit ihren schönen Naturgebieten und langen Sandstränden, die Sie mit dem Fahrrad erkunden können sowie die Provinzen Nord-Holland und Friesland, die sich entlang der Küsten des Festlandes teils ländlich mit kleinen Dörfern teils durch malerische Hafenstädte präsentieren. Ein wahres "Eldorado" für Radfahrer. Und wenn Sie möchten, können Sie der erfahrenen Crew bei der Navigation und dem Hissen der Segel helfen.

ZU BEACHTEN: Diese Reise ist bereits für die Saison 2023 aktualisiert. Verlauf, Preise und Leistungen können gegenüber 2022 variieren.

   Dies ist eine
   Partnertour

Zur Buchung

Highlights

Natur: Das einzigartige Wattenmeer und das Heidegebiet “De Boschplaat”
Kultur: Der 400 Jahre alte Leuchtturm “Brandaris”
Aktivität: Besuch der Seehundeaufzuchtstation Eco Mare
Kulinarisch: Preiselbeeren der Insel Terschelling
Souvenir: Die Hindelooper Malerei ist weltberühmt

Reiseverlauf

image/svg+xml Texel Vlıeland Terschellıng Ameland MARKERMEER IJSSELMEER WADDENZEE Noord - Holland Flevoland Noorderhaaks Friesland Den Oever Medemblik Enkhuizen Hoorn Den Helder Oudeschild Makkum Stavoren Franeker Harlingen LelystadFlughafen (LEY) AmsterdamFlughafen (AMS) Vereinigtes nigreich Frankreich Deutschland Belgien Luxemburg Holland
1. Tag Enkhuizen (Einschiffung)
Individuelle Anreise nach Enkhuizen, ca. 65 km (60 Autominuten) nordwestlich von Amsterdam. Einschiffung ab 14 Uhr. Skipper und Crew stellen sich vor und erzählen Ihnen bei einem Aperitif alles Wissenswerte über die Reise, das Schiff, die Radtouren und informieren Sie über die Sicherheitsmaßnahmen an Bord. Im 17. Jh. war Enkhuizen eine der führenden Handelsstädte weltweit, Heimathafen einer riesigen Handels- und Fischerflotte und als „Heringstadt“ bekannt. Sie haben Zeit, sich die schöne Altstadt anzuschauen und verbringen den Abend und die erste Nacht auf dem Schiff im Hafen von Enkhuizen.
2. Tag Enkhuizen – Medemblik
(ca. 24 oder 37 km) Segeln nach Texel
In der hübschen Hafenstadt Enkhuizen mit historischer Altstadt beginnt Ihre erste Radtour. Entlang des IJsselmeers radeln Sie zum alten Hafenstädtchen Medemblik. Anschließend segeln Sie mit dem Schiff weiter bis Den Oever am Abschlussdeich, der IJsselmeer und Wattenmeer voneinander trennt, und durchfahren die Schleuse. Je nach Wetterlage fährt das Schiff bereits heute mit Ihnen übers Wattenmeer zur Insel Texel.
3. Tag Insel Texel (Rundtour bis 49 Km möglich)
Die Insel Texel ist für ihre abwechslungsreiche Landschaft und malerischen Dörfer bekannt. Sie unternehmen eine Rad-Rundtour auf der größten niederländischen Nordseeinsel, die Sie durch malerische Dörfer und schöne Landschaften zur Nordsee führt. Unterwegs können Sie die Seehundeaufzuchtstation „Ecomare“ sowie eine kleine Bierbrauerei beim Hafen von Oudeschild besuchen.
4. Tag Insel Texel – Insel Terschelling
(Segeltag ca. 5 – 6 h)
Heute werden die Segel gesetzt. Ihr Reiseziel ist die weiter östlich gelegene Insel Terschelling. Dabei durchkreuzen Sie das Wattenmeer mit seinen vielen Sandbänken, wo Sie mit ein wenig Glück Seehunde sehen können. Während der Segeltour wird heute anstelle des Abendessens ein reichhaltiges Mittagessen serviert. Wenn das Wetter es zulässt, speisen Sie an Deck. Die genaue Strecke und Reisedauer sind von der Gezeitenströmung und vom Wind abhängig. Im Laufe des Nachmittags kommen Sie auf Terschelling an. Die hübschen Dörfchen auf der schmalen, ca. 30 km langen Insel haben viel von ihrem ursprünglichen Charme bewahrt. Heute wird kein Abendessen an Bord serviert, um Ihnen zu ermöglichen, die einmalige Atmosphäre im Hafen der schönen Insel mit seinen vielen netten Restaurants und Kneipen zu erleben.
5. Tag Insel Terschelling
(Rundtour bis 70 km möglich)
Segeln: Terschelling – Harlingen
Heute geht’s wieder aufs Rad. Terschelling bietet viel: Natur und Kultur, 70 Km Radwege und vier schöne Dörfer. West-Terschelling ist der größte Ort der Insel mit zahlreichen Geschäften und Kneipen. Das Wahrzeichen der Insel, der 400 Jahre alte Leuchtturm Brandaris, ist schon aus der Ferne zu erkennen. Sehenswert ist auch das Naturreservat De Boschplaat, das von Mooren, Salzwiesen, Stränden und Dünen geprägt ist. Mit ein bisschen Glück sehen Sie jede Menge Enten, Stelzenläufer und große Kolonien von Löffelreihern und Mantelmöwen. Am späteren Nachmittag legt das Schiff wieder ab und segelt nach Harlingen, dem wichtigsten Hafen auf dem friesischen Festland.
6. Tag Harlingen – Franeker – Makkum
(ca. 48 - 58 km)
Die heutige Radtour startet nach dem Frühstück in Harlingen. Über Franeker mit seinem berühmten Planetarium von Eise Eisinga geht es mit dem Rad weiter durch die wundervoll weitläufige, mit kleinen Dörfern gespickte, friesische Landschaft nach Makkum am östlichen Ufer des IJsselmeeres. Wenn Sie die lange Radtour unternehmen möchten, kommen Sie auch nach Bolsward, eine der elf friesischen Städte.
7. Tag Makkum – Stavoren (ca. 32 - 49 km)
Segeln nach Enkhuizen
Von Makkum geht es mit dem Rad nach Stavoren. Die kurze Route führt über das alte Handelsstädtchen Hindeloopen, dessen Malerei weltberühmt ist. Hier befindet sich auch das erste friesische Schlittschuhlauf-Museum. Die lange Tour führt an mehreren Seen der friesischen Seenplatte entlang und offenbart Ihnen dabei eine ganz andere Landschaft. Von Stavoren aus nimmt das Schiff am Ende des Tages Kurs auf Enkhuizen.
8. Tag Enkhuizen (Ausschiffung)
Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 9:30 Uhr. Individuelle Heimreise oder Verlängerung.

Unterkunft

Leafde Fan Fryslan (Großsegler)

Die imposante Dreimast-Barkentine Leafde fan Fryslan wurde einst als Frachtschiff Thalata gebaut und auf der Ostsee eingesetzt. 2006 erfolgte jedoch der Umbau in einen Dreimast-Schoner für die Passagierkreuzfahrt.

Das luxuriöse Schiff verfügt über komfortable Gästekabinen mit gehobener Inneneinrichtung. Im Salon im nautischen Stil werden köstliche Mahlzeiten serviert und die urige Schiffsbar ist gut sortiert. In der bordeigenen Bibliothek können Sie jederzeit in einem guten Buch schmökern und dabei ein leckeres Getränk genießen. Auch das Steuerhaus hat eine schöne Sitzecke: Hier und an Deck…

Mehr erfahren

Mare Fan Fryslan (Großsegler)

Die Mare fan Fryslan ist der Inbegriff von Luxus auf Segeltörns in den Niederlanden. Als Frachtschiff Neptunia gebaut, wurde sie später komplett umgebaut und renoviert und ist seit 2007 als wunderschöner, extravaganter Dreimastschoner auf niederländischen Gewässern zu Hause.

Auf dem Unterdeck befinden sich der holzvertäfelte Salon mit warmem stilvollem Ambiente sowie die komfortablen Gästekabinen. An den Salon schließt das Steuerhaus mit einer Bar an, aus der sich Ihnen durch große Fenster ein herrlicher Rundblick aufs Wasser bietet.

Das hölzerne Oberdeck bietet ausreichend Sitzmöglichkeiten,…

Mehr erfahren

Wapen Fan Fryslan (Großsegler)

Die Wapen fan Fryslan ist der größte Zweimastschoner der Niederlande. Als Salz-Frachtschiff wurde sie 1965 unter Namen Twente Lek erstmals zu Wasser gelassen. 2003 wurde der behutsame Umbau zum Passagierschiff vollzogen. Seitdem bietet die Wapen fan Fryslan ihren Gästen puren Segel-Luxus: Die Kabinen sind komfortabel ausgestattet und laden wie der große Salon dazu ein, es sich gemütlich zu machen.

Auf Decksebene befindet sich ein großes Steuerhaus, in dem nicht nur Platz für den Steuerstand ist, sondern auch eine stilvolle und gut ausgestattete Bar zum Verweilen einlädt. Dabei haben Sie durch…

Mehr erfahren
  • Leafde Fan Fryslan
  • Mare Fan Fryslan
  • Wapen Fan Fryslan

Leistungen, Preise & Termine

Im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen
  • 8-tägige Fahrt auf einem Großsegler mit Besatzung
  • 7 Übernachtungen auf einem Großsegler in Doppelkabinen (Du/WC)
  • Begrüßungsgetränk
  • 7 x Frühstück, 5 x Lunchpaket/1 x Mittagessen an Bord, 6 x Abendessen an Bord/1 x „Dinner-Box“
  • Tägliche Programmbesprechungen mit der Crew
  • Kartenmaterial und Routenbeschreibungen für Radtouren (1 x pro Kabine)
  • Handtücher (Handtuchwechsel auf Wunsch) und Bettwäsche, Kabinenreinigung
  • (begrenztes) WLAN/Wifi im Aufenthaltsraum des Schiffes (nur im Hafen)
  • Kaffee/Tee an Bord (täglich bis 16 Uhr)
Nicht im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen
  • Anreise nach Enkhuizen
  • Transfer ab/zur Anlegestelle in Enkhuizen
  • Parkgebühren (bei PKW-Anreise, z. B. hinter dem Bhf.)
  • Bahnverbindung Amsterdam – Enkhuizen (ca. 30-min-Takt, FZ ca. 1 h, ca. 13 Euro)
  • Getränke (sowie Kaffee und Tee nach 16 Uhr) an Bord (Strichliste; zahlbar an den Kapitän)
  • Strandtuch (bei Bedarf) bitte selbst mitbringen
  • Mahlzeiten und Getränke an Land
  • Eintrittsgelder & Ausflüge
  • Gebühren für Fähren
  • Persönliche Versicherungen
  • Trinkgeld für Crew
Preise der zusätzlich buchbaren Leistungen
Zuschlag Einzelkabine 300 Euro (Mare + Leafde)
Zuschlag Doppelkabine zur Alleinbenutzung unter Deck 50 % des Reisegrundpreises
Mietrad mit Ortlieb-Satteltasche
(begrenzt)
Trekkingrad: 90 Euro/Woche oder
E-Bike: 195 Euro/Woche
Haftungsbeschränkung (Schaden) Mietfahrrad Trekkingrad: 10 Euro/Woche
Miet-E-Bike: 25 Euro/Woche
Fahrradhelm (Bezahlung bei Buchung) 10 Euro/Woche
Stellplatz an Bord für eigenes Rad
(begrenzte Anzahl von Stellplätzen verfügbar; Reservierung bei Buchung)
10 Euro/Woche
Stellplatz an Bord + Ladestation für eigenes E-Bike
(begrenzte Anzahl von Stellplätzen verfügbar; Reservierung bei Buchung)
25 Euro/Woche
Rabatte

Ihr Wiederkommen wird belohnt: Ab der dritten direkt bei Inselhüpfen gebuchten Reise gewähren wir Ihnen zusätzlich einen MEER-Bucherrabatt von 5% bei Ihrer Buchung bis zum 31.01 (Der MEER-Bucherrabatt gilt auf alle Reisen in unserem Programm unter der Voraussetzung, dass zwei der vorher gebuchten Reisen tatsächlich stattgefunden haben).

 

Da es sich bei dieser Reise um eine Partnertour handelt, gelten nicht die üblichen Rabattangebote von Inselhüpfen.

Fahrradicon auf Wellenlinie

Anreise

Einschiffungshafen Enkhuizen

Sie finden Ihr Schiff im Hafen von Enkhuizen, ca. 65 km (60 Autominuten) nordwestlich von Amsterdam. Einschiffung ab 14 Uhr.

 

Bitte beachten Sie, dass die Reisen mit der Mare fan Fryslan und Wapen fan Fryslân am SAMSTAG beginnen und enden, während die Reisen mit dem Leafde fan Fryslân am SONNTAG beginnen und enden.

Anreise mit dem Flugzeug

Der am nächsten gelegene Flughafen ist Amsterdam Schiphol (AMS). Er ist praktisch von allen größeren Flughäfen in Deutschland und Europa zu erreichen.

 

Bitte erkundigen Sie sich in unserem Büro vor dem Buchen eines Fluges, ob die Durchführung Ihrer Reise bereits gesichert ist.

Wie Sie vom Flughafen Schiphol
zum Hauptbahnhof gelangen

Die Verbindung vom Flughafen Schiphol nach Amsterdam Zentrum ist ausgezeichnet. Es fahren ca. neun Züge pro Stunde zwischen dem Hauptbahnhof Amsterdam Centraal und dem Flughafen Schiphol, die Fahrtzeit beträgt durchschnittlich 16 Minuten. Sie können den Intercity direct, Intercity oder Sprinter der Niederländischen Bahngesellschaft NS nehmen.

Anreise mit dem Pkw

Adresse für Navigationssysteme:

Dirck Chinaplein, 1601 GW Enkhuizen

 

Parkmöglichkeiten

In Enkhuizen gibt es eine kostenlose Parkmöglichkeit auf dem Parkplatz hinter dem Bahnhof. Der Parkplatz "Ossenmarkt" ist nur wenige hundert Meter vom Hafen entfernt.

 

Haltemöglichkeit zum Gepäckentladen am Hafen:

Folgen Sie den Schildern von Flevolaan nach Gependam / Krabbershaven. Sie können Ihr Auto für kurze Zeit auf dem Dirck Chinaplein parken, um Ihr Gepäck zu entladen. Stellen Sie sicher, dass Sie auf dem gekennzeichneten Parkplatz (P) parken. Bei Dirck Chinaplein finden Sie Gepäckwagen, mit denen Sie Ihr Gepäck zum Schiff bringen können.

Anreise mit der Bahn

Zwischen dem Hauptbahnhof Amsterdam und Enkhuizen besteht eine ausgezeichnete Bahnverbindung. Samstags gibt es 2 Verbindungen pro Stunde. Am Ticketschalter am Hauptbahnhof Amsterdam kostet das Zugticket kostet ca. 12,90 Euro. Alternativ kann das Ticket online für 11,90 Euro gebucht werden.

  • Einschiffung
  • Per Flugzeug
  • Flughafen - Bahnhof
  • Per Pkw
  • per Zug

Wichtige Informationen zu dieser Reise

Bordsprache

Aufgrund unseres internationalen Publikums werden unsere Reisen häufig zweisprachig, auf Deutsch und Englisch, durchgeführt.

Änderungen des Reiseverlaufs

Alle Entfernungen sind Richtwerte und geben die ungefähren Entfernungen der vorgeschlagenen Radtouren an. Der geplante Routenverlauf kann aufgrund nautischer, technischer, wetterbedingter oder anderer unvorhergesehener Umstände geändert werden. So kann der Kapitän bei Hoch- oder Niedrigwasser entscheiden, dass die Strecke aus Sicherheitsgründen geändert werden muss.

 

Zu einer Sail & Bike Tour gehört immer ein wenig Abenteuer: Bei einer Segelreise liegen im Voraus eigentlich nur der Ein- und Ausschiffungshafen Enkhuizen fest. Die zurückzulegende Strecke ist in erster Linie abhängig von Wind & Wetter und – auf dem Wattenmeer – von Ebbe und Flut und wird jeden Tag neu bestimmt. Routenänderungen sowie Änderungen in der Abfolge sind daher immer möglich. Der Skipper und seine Besatzung besprechen die bestehenden Möglichkeiten täglich mit den Gästen und werden alles tun, um Ihnen eine abwechslungsreiche Mischung aus Erlebnis, Kultur und Natur zu bieten. Lassen Sie sich überraschen! Sofern möglich, werden Passagen unter vollen Segeln gefahren. Jeder, der Lust dazu hat, kann der Crew gern beim Segeln und Steuern des Schiffes helfen. Segelerfahrung ist nicht erforderlich.

Anforderungen

Trekkingradlevel 1 - 2

Schwierigkeitslevel 1-2. Leichte Touren in zumeist flachen Etappen von 24 bis 49 km. Die täglichen Radtouren sind komplett individuell, d. h. nicht geführt. Sie fahren die Touren in Ihrem eigenen Tempo nach Kartenmaterial mit täglicher Vorbesprechung. An Tagen mit zwei Radtour-Optionen, können Sie sich für die längere oder die kürzere Option entscheiden. Während der kürzeren Radtour werden nicht alle erwähnten Höhepunkte besucht. Längere und steilere Steigungen kommen auf dieser Reise fast nicht vor, jedoch ist durchaus mit hügeliger Landschaft und einem ständigen Auf und Ab zu rechnen. Je nach Windrichtung muss auch mit stärkerem Gegenwind gerechnet werden. Statt einer Radtour kann jederzeit eine Schifffahrt eingelegt werden.

Helmpflicht

Auf unseren Radtouren besteht Helmpflicht. Bringen Sie bitte Ihren eigenen gut passenden Helm selbst mit, da keine Helme an Bord zur Verfügung stehen.

Mitnahme von Kindern

Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass nur Kinder mit einer guten Ausdauer und einem Mindestalter von 10 Jahren die Radtouren aus eigener Kraft bewältigen können.

 

Für Reisen mit Kindern empfehlen wir gerne unsere Erlebniskreuzfahrten in Griechenland und Kroatien, von denen wir glauben, dass sie für Familienurlaube am besten geeignet sind, da bei dieser Reiseform jedes Familienmitglied egal welchen Alters auf seine Kosten kommt.

Mitnahme eigenes Rad

Die Mitnahme eigener Räder ist gestattet. Bitte geben Sie bei Mitnahme des eigenen Rades an, um welche Radkategorie es sich handelt (Trekkingrad/E-Bike).

 

Bitte beachten Sie: Die Mitnahme eigener Räder geschieht auf eigenes Risiko. Der Schiffseigner, die Crew, der Reiseleiter und der Veranstalter übernehmen keine Haftung für Schäden an Ihrem Fahrrad, auch nicht bei Verlust oder Diebstahl.

Gebrauchsbedingungen & Haftung für Mieträder

Für die Dauer Ihrer Reise können Sie ein Fahrrad oder E-Bike inkl. Nutzung einer Gepäckträgertasche mieten. Während der Reisewoche – sobald sich das Fahrrad/E-Bike nicht an Bord des Schiffes befindet – haften Sie persönlich für das Fahrrad/E-Bike inkl. Tasche. Das bedeutet u. a., dass Sie das Fahrrad an Land immer abschließen und die Gepäckträgertasche mitnehmen müssen. Befolgen Sie beim Parken des Fahrrads in einer Stadt immer die Hinweise der Reiseleitung. Bei Schäden, oder falls ein Fahrrad gestohlen wird, oder als verloren betrachtet werden muss (Totalschaden), haften Sie für die Kosten.

Mitnahme von Gepäck

Bitte bringen Sie Ihr Gepäck in faltbaren Taschen (ggf. kleinen Trolleys) oder mittelgroßen Koffern an Bord. Vermeiden Sie bitte Hartschalenkoffer. Die Unterbringung von großen (Hartschalen-)Koffern ist in der Kabine aufgrund der Bauweise des Topsegelschoners nicht möglich.

Verpflegung

Auf dieser Reise erhalten Sie Vollpension (7 x Frühstück, 5 x Lunchpaket/1 x Mittagessen an Bord, 6 x Diner an Bord/1 x „Lunchbox“).

Schiffsgeräusche

Bitte bedenken Sie, dass das Schiff sowohl Ihr Hotel als auch eine Maschine ist, die gewartet und betrieben werden muss – sowohl tagsüber als auch bei Nacht. Betriebsbedingte Geräusche sind daher unvermeidlich.

Wichtiger Hinweis

Alle hier angebotenen Holland-Touren sind Partnertouren, die in der Durchführung nicht unseren Inselhüpfen-Touren entsprechen. Gemeinsamkeit ist die Unterbringung auf einem Schiff, tagsüber radeln Sie jedoch – mit Ausnahme der geführten Touren – mit Kartenmaterial ausgestattet individuell von Ort zu Ort.

Besondere Stornierungsbedingungen

Da es sich bei dieser Reise um eine Partnertour handelt, weichen die Stornierungsbedingungen von den üblichen Stornobedingungen der Radurlaub Zeitreisen GmbH (Inselhüpfen) ab.

 

Sie können bis zum Beginn der Reise jederzeit vom Reisevertrag zurücktreten. Im Falle eines Rücktritts ist der Zugang der schriftlichen Rücktrittserklärung maßgeblich. Erfolgt er bis zu 60 Tage vor Reisebeginn, so erstatten wir Ihnen den Rechnungsbetrag abzüglich einer Stornierungsgebühr von 20 %,

 

  • vom 59. – 42. Tag vor Reisebeginn abzüglich 30 %,
  • vom 41. – 28. Tag vor Reisebeginn abzüglich 60 %,
  • vom 27. – 1. Tag vor Reisebeginn abzüglich 90 %,

 

Bei Stornierung oder Nichterscheinen am Abreisetag berechnen wir den vollen Reisepreis. Wenn Sie den Reisebeginn verpassen oder wegen unvollständiger Reisedokumente an der Weiterreise gehindert werden, so zählt dies als Rücktritt. Umbuchungen werden wie Stornierungen behandelt. Für Umbuchungen müssen wir bis 28 Tage vor Reisebeginn 50 Euro berechnen, spätere Änderungswünsche können, falls durchführbar, nur durch Reiserücktritt und Neuanmeldung berücksichtigt werden. Rücktritts- und Umbuchungsgebühren sind sofort fällig. Zusatzleistungen (wie z. B. Fahrradmiete, Zuschläge, Hotelbuchungen, Transfers) können bis 28 Tage vor Reisebeginn gegen eine Gebühr von 50 Euro pro Buchung storniert werden.

Reisen, die Ihnen gefallen könnten