Kontaktieren Sie uns!

Noch Fragen? Kontaktiere Sie uns!
Wir sind bemüht innerhalb eines Werktages zu antworten.

Bitte addieren Sie 2 und 5.
Rad & Schiff

Istrien · Kroatien

Ab 1090 €
Reiseroute
ab Pula / bis Pula
Dauer
8 Tage /
7 Nächte
Strecke
ca. 247 km
Level 1 - 2
Level 1
Einfache Radtouren für Inselhüpfer, die ihr Rad sicher beherrschen und Freude an nicht zu hügeligem Gelände haben (15-30 km und 200 Hm pro Tag).
Level 1 - 2
Einfache bis mittlere Radtouren durch hügeliges Gelände für Inselhüpfer mit einer guten Grundkondition (20-35 km und bis zu 200-400 Hm pro Tag).
Level 2
Mittlere Radtouren durch hügeliges Gelände für Inselhüpfer, die regelmäßig im Sattel sitzen und auch längere Steigungen bewältigen können (25-40 km und 300-500 Hm pro Tag).
Level 2 - 3
Mittlere bis anspruchsvolle Radtouren durch hügeliges bis bergiges Gelände für Inselhüpfer, die Anstrengungen nicht scheuen (30-50 km und 400-700 Hm pro Tag).
Level 3
Anspruchsvolle Radtouren durch hügeliges und bergiges Gelände für Inselhüpfer, die auch steilere Anstiege bewältigen können (30-60 km pro Tag und 400-800 Hm pro Tag).

Kroatiens größte Halbinsel – Schatzkästchen der Kultur

„Das Herz Europas“ nennen die Istrier ihre Halbinsel, denn wie ein Herz ist sie geformt. Mitteleuropa und mediterrane Welt treffen in Istrien aufeinander. Auf unserer Rad & Schiff Reise erkunden Sie diese einmalige Küstenregion der Adria. Das berühmte Amphitheater von Pula steht dabei genauso auf dem Programm wie eindrucksvolle Naturerlebnisse auf abgelegenen Pfaden und der Austausch mit den Einheimischen. Radtour am Morgen. Mittags kehren Sie an Land ein oder treffen Ihre romantische Motoryacht im Hafen zur Überfahrt. Im nächsten Hafen angekommen, genießen Sie bei Sonnenuntergang die landestypische Küche an Bord, bevor Sie einen Bummel durch eine der historischen Städte unternehmen und sich schließlich in der Kajüte oder auf Deck unter tausend Sternen schlafen legen.

Zur Buchung

Highlights

Kultur: Das beeindruckende Amphitheater in Pula
Natur: Der naturbelassene Limski-Kanal
Aktivität: Ein Spaziergang durch das Künstlerstädtchen Grožnjan
Kulinarisch: Die berühmten weißen Trüffel aus Istrien
Souvenir: Bukaleta - Typische handbemalte Tonkrüge für Wein

Reiseverlauf

image/svg+xml Pula Fažana Višnjan Grožnjan Poreč Vrsar Rovinj Umag Novigrad Barbariga Vodnjan Brijuni Cres Krk MITTELMEER Bosnien-Herzegowina Kroatien Slowenien Monte-negro Flughafen Pula
1. Tag Pula (Einschiffung) – Pula (Rundtour)
(ca. 17 km)
Individuelle Anreise nach Pula, der heimlichen Hauptstadt Istriens, mit ihren imposanten Zeugnissen römischer Geschichte. Falls Sie mit dem Auto anreisen, organisieren wir für Sie einen sicheren Parkplatz. Ab 14 Uhr Uhr beziehen Sie die Kabinen auf Ihrem Motorsegler. Ihre erste Radtour führt Sie vom Hafen aus in einer kleinen Runde um Pula herum zurück zum Schiff. Hierbei besteht auch die Möglichkeit, sich das beeindruckende Amphitheater einmal aus der Nähe anzusehen. Nach Ihrer Rückkehr lichten Sie den Anker und legen mit dem Schiff noch einige Seemeilen Richtung Norden zurück. Übernachtung in einer Bucht.
2. Tag Vrsar - Poreč (ca. 35 km)
Bereits vor dem Frühstück legt Ihr Schiff ab und erreicht schließlich Vrsar, die Stadt, in der der Herzensbrecher Casanova zeitweilig Zuflucht vor den ihn verfolgenden Ehemännern seiner Geliebten suchte. Von Vrsar aus radeln Sie entlang des Limski-Kanals nach Kloštar ins Hinterland. Nach einer längeren Pause, in der Sie frisches Spanferkel vom Spieß probieren können, führt Sie Ihr Weg weiter nach Poreč. Der wechselvollen Geschichte von Poreč begegnen Sie am Nachmittag auf Schritt und Tritt, wenn Sie mit Ihrem Stadtführer durch die bezaubernde Altstadt mit ihren wunderschönen, aus unterschiedlichen Epochen stammenden Gebäuden bummeln. In den Geschäftsgassen pulsiert das Leben. Auch ein Besuch der berühmten Euphrasius-Basilika mit ihren herrlichen frühchristlichen Mosaiken lohnt sich sehr.
3. Tag Poreč – Višnjan – Poreč – Umag
(ca. 50 km)
Ihre heutige Fahrradtour führt Sie von Poreč durch weitläufige Weinfelder nach Višnjan, die Heimat der bekannten weißen Boškarin-Rinder. Nach einer Espresso-Pause geht es weiter ins Landesinnere Richtung Vižinada. Nach dem Mittagessen unterwegs radeln Sie wieder zurück Richtung Poreč. Hierbei versäumen Sie es nicht, der bekannten Höhle Baredine einen Besuch abzustatten. Durch fünf eindrucksvolle und wunderschön ausgeleuchtete Säle steigen Sie zu einem unterirdischen See in 60 m Tiefe hinab. Unterwegs machen Sie außerdem die Bekanntschaft des Grottenolms, eines kleinen Höhlenbewohners, der nur in diesem Karstgebiet anzutreffen ist. Nach Ihrer Rückkehr zum Schiff können Sie den Nachmittag bei einer Überfahrt nach Umag genießen.
4. Tag Umag – Grožnjan – Novigrad
(ca. 55 km)
Sie verlassen Umag, das mit einer auf einer Landzunge gelegenen Altstadt und mit den Resten einer mittelalterlichen Stadtmauer aufwartet, der Küstenlinie folgend in nördlicher Richtung. Nach einiger Zeit führt Sie die Tour über einsame Dorfstraßen zum Künstlerdorf Grožnjan. Nach einem ausgedehnten Aufenthalt in Grož¬njan setzen Sie Ihre Tour nach Novigrad fort. Unterwegs durchradeln Sie das Tal der Mirna, das als einer der Hauptfundorte der unter Gourmets sehr geschätzten weißen Trüffel gilt. Den Abend und die Nacht verbringen Sie in Novigrad. Dort beeindruckt die zinnenbekrönte Stadtmauer ebenso wie die im 7. Jh. erbaute Pelagius-Basilika. Rund um den schönen Hafen gibt es zahlreiche Cafés und Bars, in denen Sie den Abend ausklingen lassen.
5. Tag Novigrad – Poreč – Rovinj
(ca. 35 km)
Nach dem Frühstück verlassen Sie Novigrad und radeln entlang der Küste nach Poreč. Hier haben Sie Zeit noch einmal durch die herrliche Altstadt zu flanieren und sich von der regionalen Küche zum Mittagessen verführen zu lassen. Am Nachmittag bringt Sie das Schiff nach Rovinj, wo Sie übernachten.
6. Tag Rovinj (ca. 20 km)
Von Rovinj aus unternehmen Sie mit dem Fahrrad eine vormittägliche Rundtour, die Ihnen genug Zeit lässt, ein ausgiebiges Bad in der Adria zu nehmen. Am Nachmittag haben Sie noch viel Zeit, die Altstadt von Rovinj, die auch die „Perle Istriens“ genannt wird, zu genießen. Machen Sie in aller Ruhe einen Spaziergang durch die verwinkelten Gassen der alten Stadt und lassen Sie deren besondere Atmosphäre auf sich wirken. Übernachtung in Rovinj.
7. Tag Rovinj - Barbariga - Vodnjan – Pula
(ca. 35 km)
Auf einer längeren Überfahrt geht es heute nach Barbariga. Ihre letzte Radtour führt Sie über Vodnjan zurück zum Ausgangshafen Pula. Hier bleibt Ihnen noch Zeit für einen kleinen Bummel oder eine Besichtigung des reichhaltigen kulturellen Erbes der Stadt. Am Abend verabschieden Sie sich von Reiseleitern und Crew bei einem gemütlichen Zusammensein.
8. Tag Pula (Ausschiffung)
Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 9 Uhr und individuelle Heimreise oder Verlängerung Ihres Kroatien-Urlaubs.

Unterkunft

Linda (Komfort)

Die hölzerne Motoryacht Linda wurde 2006 speziell für die Bedürfnisse der Inselhüpfer umgebaut, unser ganzes Inselhüpfen-Know-How floss dabei ein. Mit Holz getäfelte Gästekabinen, von denen sich drei unter Deck und elf über Deck befinden, sowie ein großzügiger, geschmackvoll eingerichteter Salon mit Holztischen und -bänken verbreiten Wohlfühlatmosphäre.

Ausreichend Platz zur Erholung bietet auch der schöne Außenbereich der Linda. So lädt das große Sonnendeck mit gemütlichen gepolsterten Liegematten, auf denen das entspannte Sonnenbaden noch mehr Freude macht, zum Relaxen ein. Bei gutem Wetter…

Mehr erfahren
Komplettansicht der kroatischen Motoryacht Linda

Leihräder

Unsere Trekkingräder

Auf unseren Trekkingradtouren kommen zuverlässige, wartungsarme Leihräder mit Aluminiumrahmen in unterschiedlichen Größen zum Einsatz. Alle Komponenten sind basierend auf unserer zwanzigjährigen Erfahrung im Radtourismus so gewählt, dass sie den Anforderungen unserer Inselhüpfen-Touren perfekt entsprechen und dem Radler ein uneingeschränktes Fahrvergnügen ermöglichen.…

Mehr erfahren

Unserer E-Bikes

Unsere E-Bikes sind hochwertige Pedelecs, zumeist mit Bosch Antrieb und extra großer Reichweite, die sich durch ein verhältnismäßig geringes Gewicht und gute Ausstattung auszeichnen. Auch andere Antriebssysteme können zu Einsatz kommen. Mit unseren E-Bikes erklimmen Sie beinahe mühelos alle Berge. Sie sind eine echte Unabhängigkeitserklärung für jeden, der sich ein bisschen „Rückenwind“ wünscht und genussvoll Radeln möchte.…

Mehr erfahren

Inselhüpfen Satteltasche

Gerne stellen wir Ihnen für die Dauer Ihrer Reise eine wasserdichte Satteltasche von Ortlieb zur Verfügung, in der Sie Ihre Getränke, Badesachen, Kamera etc. auf praktische Weise verstauen können.

 

Um die Wasserdichtigkeit der überlassenen Satteltaschen zu erreichen, müssen die Ortlieb-Satteltaschen oben gut verschlossen/aufgerollt werden. Ihre Reiseleiter werden Ihnen dies vor Ort gern demonstrieren.

 

Die Benutzung dieser Satteltasche ist gratis.

 …

  • Unsere Trekkingräder
  • Unserer E-Bikes
  • Satteltaschen

Leistungen, Preise & Termine

Alle Abfahrtstermine und Preise finden Sie untenstehend. Bitte beachten Sie, dass der finale Reisepreis von der Kabinenwahl und den zusätzlich gebuchten Leistungen abhängig ist (siehe zusätzlich buchbare Leistungen).

Im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen
  • 8-tägige Fahrt auf einer Motoryacht mit Besatzung
  • 7 Übernachtungen in einer Doppelkabine unter Deck mit Dusche/WC
  • 7 x Halbpension
  • Geführte Radtouren und Besichtigungen lt. Programm
  • Übersichtskarten zu den einzelnen Radetappen an Bord
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Deutsch- und englischsprachige Reiseleitung
Nicht im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen
  • Anreise nach Pula
  • Pauschale für örtliche Abgaben und Trinkwasser an Bord und auf den Radtouren: 50
  • Euro/Erwachsene bzw. 25 Euro/Kind bis einschl. 16 Jahre (zahlbar vor Ort an den Kapitän)
  • Getränke an Bord (Strichliste; zahlbar vor Ort an den Kapitän)
  • Mahlzeiten und Getränke an Land
  • Eintritte in Sehenswürdigkeiten
  • Trinkgeld für Crew und Reiseleiter
Preise der zusätzlich buchbaren Leistungen
1/2 Doppelkabine
(begrenzt)
Auf Anfrage buchbar
Überdeck-Zuschlag 100 Euro pro Person
Doppelkabine zur Alleinbenutzung über Deck
(begrenzt)
600 Euro Zuschlag
Doppelkabine zur Alleinbenutzung unter Deck
(begrenzt)
400 Euro Zuschlag
Mietbike Trekkingrad: 80 Euro/Woche oder
E-Bike: 180 Euro/Woche (begrenzt)
Versicherung gegen Diebstahl und Beschädigung des Mietbikes (nicht versichert: grob fahrlässige Beschädigung) Trekkingrad: 10 Euro/Woche;
E-Bike: 20 Euro/Woche
Sicherer Dauer-Parkplatz
(zahlbar vor Ort an den Reiseleiter)
Motorrad: 30 Euro/Woche,
PKW bis 6 m Länge: 50 Euro/Woche,
Fahrzeug über 6 m Länge: 100 Euro/Woche
Transfer vom/zum Flughafen Zagreb oder einem Treffpunkt in Zagreb-Stadt nach Pula Auf Anfrage buchbar
Individuelle Transfers Auf Anfrage buchbar
Zusatznächte in Pula Preise siehe Zusatznächte
2-tägiges Zusatzprogramm Zagreb Preise siehe Zusatzprogramm Zagreb
Rabatte
  • Kinder bis einschl. 16 Jahre erhalten einen Rabatt von 25 % auf den Reisegrundpreis (nicht mit anderen Rabatten kombinierbar).

  • Bei einer Dreierbelegung der Kabinen gewähren wir für die dritte Person 50 % Ermäßigung auf den Reisegrundpreis (nicht mit anderen Rabatten kombinierbar).

  • Wenn Sie einen 2022er Reisetermin bis zum 31.01.2022 buchen, erhalten Sie unseren Frühbucherrabatt von 5 % auf den Reisegrundpreis (mit dem MEER-Bucherrabatt kombinierbar).

  • Ab der dritten, bis 31.01.2022 direkt bei Inselhüpfen gebuchten Reise (2022er Reisetermin) erhalten Sie unseren MEER-Bucherrabatt von 5 % auf den Reisegrundpreis (mit dem Frühbucherrabatt kombinierbar).

 

REISETERMINE UND PREISE

 

  Klicken Sie auf "Mehr Termine laden" um sich alle Reisetermine anzeigen zu lassen. Sollte Ihr Wunschtermin ausgebucht sein, können Sie in unserem Reisekalender nach weiteren Optionen stöbern.

Zeitraum Reise Land Unterkunft Route Verfügbarkeit Preis ab
Der finale Reisepreis ist von Kabinenart, Kabinenbelegung und zusätzlich buchbaren Leistungen abhängig.

Juli 2022

08.07.
Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
08.07. –
15.07.
Rad & Schiff
Istrien
Kroatien Linda Pula bis Pula verfügbar 1090,00 € Zur Buchung
15.07.
Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
15.07. –
22.07.
Rad & Schiff
Istrien
Kroatien Linda Pula bis Pula verfügbar 1090,00 € Zur Buchung
22.07.
Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
22.07. –
29.07.
Rad & Schiff
Istrien
Kroatien Linda Pula bis Pula verfügbar 1090,00 € Zur Buchung
Fahrradicon auf Wellenlinie

Anreise

Einschiffungshafen Pula

Diese Reise startet im Hafen von Pula.


Die Einschiffung findet zwischen 14 und 14:30 Uhr statt. Im Anschluss beginnt die erste Radtour. Das Schiff legt in der Regel um 18 Uhr ab. Bitte beachten Sie daher bei Ihrer Flugbuchung, dass Flüge zum Flughafen Rijeka, die nach 14 Uhr landen, nur in Rücksprache mit unserem Büro gebucht werden sollten:

 

Unser Kontakt

Anreise per PKW

Adresse für Navigationssysteme:

Riva 1, 52100, Pula, Kroatien

 

Nach Voranmeldung organisieren wir für Sie in Pula gern einen sicheren Dauerparkplatz auf einem Privatgrundstück etwas außerhalb des Zentrums. Die Preise finden Sie unter zusätzlich buchbare Leistungen. Wenn Sie einen Parkplatz gebucht haben, so fragen Sie bei Ihrer Ankunft einen der Reiseleiter bei den Schiffen. Er wird Sie zu einem Lotsen führen, der Sie sicher zu Ihrem Parkplatz geleitet. Von dort bringt der Lotse Sie mit seinem Wagen zurück zum Hafen.

Anreise mit dem Flugzeug

Der günstigste Flughafen für die Anreise nach Istrien ist der Flughafen von Pula (PUY). Bitte beachten Sie bei Ihrer Flugbuchung, dass Ihr Schiff von Pula in der Regel gegen 18.00 Uhr ablegt, Ihre erste Radtour hingegen schon ca. 15 Uhr beginnt. Sollten Sie einen Flug gebucht haben, der nach 14.00 Uhr landet, bitten wir um Rücksprache mit unserem Büro. Falls sich kein geeigneter Flug nach Pula (PUY) finden lässt, ist die Fluganreise nach Zagreb (ZAG) eine mögliche Alternative. (Fahrzeit ca. 3,5 h). Gerne können Sie in diesem Fall an unseren Sammeltransfers teilnehmen.

 

Transferoptionen

Für alle Transfers ist eine Reservierung bei unserem Büroteam unter Angabe Ihrer Flugdaten notwendig. Die Transferpreise entnehmen Sie der Tabelle „zusätzlich buchbare Leistungen“.

 

Zagreb - Einschiffungshafen

Abfahrtszeit vom Treffpunkt in Zagreb-Stadt: 11:30 Uhr

Abfahrtszeit vom Flughafen Zagreb: 12:15 Uhr

 

Flughafen Pula –Einschiffungshafen

Um vom Flughafen Pula zum Hafen zu gelangen, empfehlen wir ein Taxi zu nehmen (ca. 15 Minuten/20 Euro).

 

  • Einschiffung
  • Per PKW
  • Per Flugzeug
  • Transferoptionen

Wenn Sie Ihre Reise verlängern möchten

Zusatzprogramm Zagreb

Möchten Sie gerne mehr von Kroatien sehen? Dann empfehlen wir Ihnen unser 2-tägiges Zusatzprogramm in der kroatischen Hauptstadt Zagreb. Die von der K. u. K. Monarchie erbaute Altstadt wartet mit vielen beeindruckenden Bauwerken auf. Im Zusatzprogramm sind Transfers, Hotelübernachtung, eine Stadtführung sowie ein Abendessen in einer typischen Konoba enthalten.

Mehr erfahren
Blick über die Stadt Zagreb

Zusatznächte in Pula

Gerne vermitteln wir Ihnen Zusatznächte mit Frühstück in Pula. Die ganz im Süden der Istrischen Halbinsel gelegene Hafenstadt Pula besitzt eine bezaubernde Altstadt. Dort laden imposante Überbleibsel der Römerzeit wie das ausgezeichnet erhaltene Amphitheater oder der Tempel der Roma und des Augustus, die spätromanische Franziskanerkirche und das mittelalterliche Kastell zu faszinierenden Streifzügen durch die lange Geschichte Pulas ein.

Mehr erfahren
Bogengang in einer kleinen Gasse in der istrischen Altstadt
  • Zusatzprogramm Zagreb
  • Zusatznächte Pula

Wichtige Informationen zu dieser Reise

Bordsprache

Aufgrund unseres internationalen Publikums werden unsere Reisen häufig zweisprachig, auf Deutsch und Englisch, durchgeführt.

Änderungen des Reiseverlaufs

Auf Grund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor. Diese Reise wird gegebenenfalls auch in umgekehrter Richtung durchgeführt.

Anforderungen

Level 1 - 2

Einfache bis mittlere Radtouren durch hügeliges Gelände für Inselhüpfer mit einer guten Grundkondition (20 - 35 km und 200 - 400 Hm pro Tag). Viele der befahrenen Wege sind asphaltiert. Zu 30 % werden aber auch Wald- und Schotterwege befahren, die ggf. auch als Schiebestücke bewältigt werden können. Diese Tour ist in erster Linie als geführte Gruppenreise ausgelegt. Nach vorheriger Absprache mit unseren Reiseleitern und der Auswahl einer passenden Route steht dem individuellen Radeln im Prinzip nichts im Wege. Statt einer Radtour kann auch ein halber oder ganzer Tag auf dem Schiff eingelegt werden.

Gruppentempo

Auf einer Trekkingradreise orientiert sich das geführte Gruppentempo an den Trekkingradfahrern.  Wenn Sie auf einer Trekkingradreise ein E-Bike mieten, werden Sie gebeten, Rücksicht auf diejenigen zu nehmen, die ohne elektronische Unterstützung fahren. Trekkingradfahrer benötigen mehr Pausen und mehr Zeit zum bergauf fahren. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Helmpflicht

Auf unseren Radtouren besteht Helmpflicht. Bitte bringen Sie Ihren eigenen, gut passenden Helm mit. Leihhelme stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung (Reservierung erforderlich).

Kinder

Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass nur Kinder mit einer guten Ausdauer und einem Mindestalter von 10 Jahren die Radtouren aus eigener Kraft bewältigen können. Bitte beachten Sie, dass Leihräder erst ab einer Körpergröße von 1,20 m zur Verfügung gestellt werden können. Für Kinder unter 16 Jahren besteht in Kroatien zudem eine gesetzliche Helmpflicht. Kinderhelme müssen bitte selbst mitgebracht werden.

 

Für Reisen mit Kindern empfehlen wir gerne unsere Erlebniskreuzfahrten in Kroatien oder Griechenland, von denen wir glauben, dass sie für Familienurlaube am besten geeignet sind, da bei dieser Reiseform jedes Familienmitglied egal welchen Alters auf seine Kosten kommt.

Mitnahme eigenes Rad & Ausschluss eigenes E-Bike

Für die von Ihnen gebuchte Reise ist ein Rad mit Kettenschaltung in einwandfreiem technischem Zustand erforderlich. Inselhüpfen bietet Ihnen qualitativ hochwertige und optimal gewartete Mieträder an.

 

Sollten Sie jedoch bevorzugen, Ihr eigenes Trekkingrad mitzubringen, überprüfen Sie bitte vor der Reise den Zustand von Bremsen, Schaltung und Reifen und besorgen Sie sich bitte auch Flickzeug und Ersatzteile (z. B. Schlauch). Ihr Rad sollte in einwandfreiem technischem Zustand sein.

Bitte bedenken Sie, dass die Mitnahme Ihres eigenen Rades im Flugzeug relativ hohe Zusatzkosten verursacht und ein hohes Risiko hinsichtlich Transportschäden besteht.

 

Die Mitnahme eines eigenen E-Bikes ist aufgrund von Sicherheitsvorschriften auf den Schiffen sowie zum Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiter nicht möglich. Wenn Sie ein E-Bike fahren möchten, mieten Sie sich bitte eines aus unserem Bestand.

 

Von der Mitnahme eines eigenen Rennrades raten wir ab, da die schmalen Rennradreifen für die von uns befahrenen Straßen eher ungeeignet sind.

 

Haftungsausschluss: Für etwaige durch Be- oder Entladen und beim Transport entstandene Schäden an einem von Ihnen selbst mitgebrachten Rad schließt Radurlaub Zeitreisen GmbH jegliche Haftung aus.

Schiffsgeräusche

Bitte bedenken Sie, dass das Schiff sowohl Ihr Hotel als auch eine Maschine ist, die gewartet und betrieben werden muss – sowohl tagsüber als auch bei Nacht. Betriebsbedingte Geräusche sind daher unvermeidlich.

Das sagen
Unsere Gäste

Es ist wirklich sehr schwer in Worte zu fassen was wir erleben durften.
Es war mit Abstand der schönste Trip in meinem Leben, ich kann es nicht anders sagen.
Das Schiff, die Crew, die Guides, die Touren, das Essen und und und, alles war einfach perfekt.
Vielen herzlichen Dank das ich das erleben durfte.

Abwicklung der Reise-Informationen und Fragen dazu waren reibungslos und kompetent.

Besonders vor Ort auf dem Schiff hatten wir drei *super guides* ***! Alle 3 sind mega nett, lustig und stellen sich auf die jeweilige Situation und Personen ein.! Nochmal ein Dickes Dankeschön an alle drei.

UND!! DIE CREW NATÜRLICH!! DAS ESSEN UND DER SERVICE PERFEKT!!!

Wir werden so eine Reise auf jeden Fall wiederholen!

We loved our trip. It was organized with just the right amount of biking, tours and freetime. The food was fabulous but the portions were too large for most of us.

Sehr kompetenter Guide ***, top Küche, nur die Räder waren zu klein

Die Betreuung durch die Guides war herausragend. Senad ist der beste Guide, den ich bis jetzt je gehabt habe. Man merkt ihm an, dass er Spass an seiner Arbeit hat.

Reisen, die Ihnen gefallen könnten