Kontaktieren Sie uns!

Noch Fragen? Kontaktiere Sie uns!
Wir sind bemüht innerhalb eines Werktages zu antworten.

Bitte rechnen Sie 4 plus 1.
Rad & Schiff

Istriens Highlights · Kroatien

Ab 1090 €
Neue Route
Reiseroute
ab Omišalj / bis Omišalj
Dauer
8 Tage /
7 Nächte
Strecke
ca. 247 km
Level 1 - 2
Level 1
Einfache Radtouren für Inselhüpfer, die ihr Rad sicher beherrschen und Freude an nicht zu hügeligem Gelände haben (15-30 km und 200 Hm pro Tag).
Level 1 - 2
Einfache bis mittlere Radtouren durch hügeliges Gelände für Inselhüpfer mit einer guten Grundkondition (20-35 km und bis zu 200-400 Hm pro Tag).
Level 2
Mittlere Radtouren durch hügeliges Gelände für Inselhüpfer, die regelmäßig im Sattel sitzen und auch längere Steigungen bewältigen können (25-40 km und 300-500 Hm pro Tag).
Level 2 - 3
Mittlere bis anspruchsvolle Radtouren durch hügeliges bis bergiges Gelände für Inselhüpfer, die Anstrengungen nicht scheuen (30-50 km und 400-700 Hm pro Tag).
Level 3
Anspruchsvolle Radtouren durch hügeliges und bergiges Gelände für Inselhüpfer, die auch steilere Anstiege bewältigen können (30-60 km pro Tag und 400-800 Hm pro Tag).

Kroatiens größte Halbinsel – Schatzkästchen der Kultur

„Das Herz Europas“ nennen die Istrier ihre Halbinsel, denn wie ein Herz ist sie geformt. Mitteleuropa und mediterrane Welt treffen in Istrien aufeinander. Auf unserer Rad- und Schiffsreise erkunden Sie diese einmalige Küstenregion der Adria. Das berühmte Amphitheater von Pula steht dabei genauso auf dem Programm wie eindrucksvolle Naturerlebnisse. Morgens radeln Sie nach einem kräftigen Frühstück los. Mittags kehren Sie an Land ein oder treffen Ihre romantische Motoryacht im Hafen zur Überfahrt. Im nächsten Hafen angekommen, genießen Sie bei Sonnenuntergang die landestypische Küche an Bord, bevor Sie einen Bummel durch eine der historischen Städte unternehmen und sich schließlich in der Kajüte oder auf Deck unter tausend Sternen schlafen legen.

HINWEIS: Diese Reise findet an einigen Terminen parallel zu unserer MTB-Reise Istrien auf demselben Schiff statt. Ein Reiseleiter führt die Radgruppe, der andere die MTB-Gruppe. Perfekt für Paare, die unterschiedliche Interessen haben, aber nicht auf den gemeinsamen Urlaub verzichten wollen.

Zur Buchung

Highlights

Kultur: Das beeindruckende Amphitheater in Pula
Natur: Der naturbelassene Limski-Kanal
Aktivität: Besuch der bekannten Höhle Baredine mit ihrem unterirdischem See
Kulinarisch: Die berühmten weißen Trüffel aus Istrien
Souvenir: Bukaleta - Typische handbemalte Tonkrüge für Wein
Diese Reise ist bereits für die Saison 2023 aktualisiert. Verlauf, Preise und Leistungen können gegenüber 2022 variieren:

Reiseverlauf

Pula Fažana Višnjan Poreč Vrsar Rovinj Rabac Labin Novigrad Grožnjan Brijuni Cres Krk MITTELMEER Bosnien- Herzegowina Kroatien Slowenien Monte- negro MEDITERRANEAN Bosnia- Hercegovina Croatia Slovenia Monte- negro Airport Pula Omišalj Flughafen Rijeka Cres ISTRIEN SLOWENIEN Vodnjan Liznjan
1. Tag Omišalj (Einschiffung) – Cres
Individuelle Anreise nach Omišalj, einem charmanten Piratennest auf der Insel Krk. Falls Sie mit dem Auto anreisen, organisieren wir für Sie einen sicheren Parkplatz. Gegen 14 Uhr/14:30 Uhr beziehen Sie die Kabinen auf Ihrem Motorsegler. Anschließend beginnt Ihre erste Überfahrt auf die Insel Cres, wo Sie bei gutem Wetter vor Anker ein erstes erfrischendes Bad in der Adria nehmen können. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis Cres Stadt, wo sich – wenn es die Zeit erlaubt – noch eine kleine Runde zum Anpassen und Kennenlernen der Räder anbietet. Ein Bummel durch die Venezianisch geprägte Altstadt von Cres rundet einen erlebnisreichen ersten Reisetag ab.
2. Tag Cres – Ližnjan – Pula (ca. 47 km)
Eine frühmorgendliche längere Überfahrt bringt Sie an die südwestliche Küste Istriens nach Ližnjan. Das alte Fischerdorf mit seinem kleinen Hafen ist Ausgangspunkt Ihrer ersten Radtour auf der Istrischen Halbinsel. Auf ruhigen Wegen und durch malerische kleine Orte erreichen Sie schließlich Pula, die heimliche Hauptstadt Istriens, mit ihren imposanten Zeugnissen römischer Geschichte. Nehmen Sie sich Zeit für einen ausgiebigen Bummel und bestaunen Sie das reichhaltige Erbe der Stadt wie das berühmte Amphitheater, den Augustustempel und das Goldene Tor.
3. Tag Pula – Vrsar – Poreč (ca. 39 km)
Bereits vor dem Frühstück legt Ihr Schiff ab und erreicht schließlich Vrsar, die Stadt, in der der Herzensbrecher Casanova zeitweilig Zuflucht vor den Ehemännern seiner Geliebten suchte. Von Vrsar aus radeln Sie entlang des Limski-Kanals nach Kloštar ins Hinterland. Nach einer längeren Pause, in der Sie frisches Spanferkel probieren können, führt Sie Ihr Weg weiter nach Poreč. Der wechselvollen Geschichte von Poreč begegnen Sie am Nachmittag auf Schritt und Tritt, wenn Sie mit Ihrem Stadtführer durch die bezaubernde Altstadt mit ihren wunderschönen, aus unterschiedlichen Epochen stammenden Gebäuden bummeln. In den Geschäftsgassen pulsiert das Leben. Auch ein Besuch der berühmten Euphrasius-Basilika mit ihren herrlichen frühchristlichen Mosaiken lohnt sich sehr.
4. Tag Poreč – Novigrad – Vrsar
(ca. 65 km)
Während des Frühstücks bringt Sie das Schiff nach Novigrad, wo Ihre heutige Tagesetappe beginnt. Zunächst radeln Sie durch weitläufige Weinfelder und Olivenhaine bis zur malerischen Ortschaft Buje, welches auf einem Hügel liegend über eine fruchtbare Ebene blickt. Von dort folgen Sie der „Parenzana“, einer stillgelegten Eisenbahnlinie, die Sie zum berühmten Künstlerdorf Groznjan führt. Hier können Sie die vielfältigen Galerien bewundern, die in alten Natursteinhäusern ihr Zuhause gefunden haben. Über viele kleinere Dörfer fahren Sie am Nachmittag durch das ländliche Istrien bis nach Vrsar, wo Sie in einem sicheren Hafen an Bord Ihres Schiffes übernachten.
5. Tag Rovinj (ca. 17 km)
Nach einer kurzen Überfahrt unternehmen Sie eine vormittägliche Radtour entlang der Küste von Rovinj. Nutzen Sie die Zeit zu einem ausgiebigen Bad in der Adria, ehe Sie an den Ausgangspunkt Ihrer Küstentour zurückkehren. Am Nachmittag unternehmen Sie einen geführten Rundgang durch die auf einer Halbinsel gelegene Altstadt, die zu den malerischsten an der gesamten Adria zählt. Rovinj ist ein beliebter Treffpunkt von Künstlern aus aller Welt, deren Werke Sie in zahlreichen Galerien bewundern können. Zweite Übernachtung in Rovinj.
6. Tag Rovinj – Fažana – Rabac (ca. 35 km)
Heute morgen geht es in Küstennähe zu großen Teilen auf Naturwegen und durch Wälder nach Fažana mit seinem schmucken kleinen Hafen und der von bunten Häusern gesäumten Promenade. Hier erwartet Sie das Schiff und bringt Sie um die Südspitze der Istrischen Halbinsel herum nach Rabac, das zu den beliebtesten Urlaubsorten Istriens zählt.
7. Tag Rabac – Omišalj (ca. 37 km)
Ein längerer Anstieg bringt Sie heute Morgen in das mittelalterliche Städtchen Labin, wo Sie bei einer Kaffeepause den traumhaften Ausblick auf die Bucht von Rabac genießen. Durch das Hinterland geht es anschließend weiter durch idyllische istrische Dörfer und Landschaften und zurück nach Rabac. Hier erwartet Sie Ihr Schiff schon zu einer längeren Überfahrt nach Omisalj, wo Sie am Abend bei einem fröhlichen Zusammensein Abschied von der Crew und den Reiseleitern nehmen.
8. Tag Omišalj (Ausschiffung)
Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 9 Uhr und individuelle Heimreise oder Verlängerung Ihres Kroatien-Urlaubs.

Unterkunft

Linda (Komfort)

Die hölzerne Motoryacht Linda wurde 2006 speziell für die Bedürfnisse der Inselhüpfer umgebaut, unser ganzes Inselhüpfen-Know-How floss dabei ein. Mit Holz getäfelte Gästekabinen, von denen sich drei unter Deck und elf über Deck befinden, sowie ein großzügiger, geschmackvoll eingerichteter Salon mit Holztischen und -bänken verbreiten Wohlfühlatmosphäre.

Ausreichend Platz zur Erholung bietet auch der schöne Außenbereich der Linda. So lädt das große Sonnendeck mit gemütlichen gepolsterten Liegematten, auf denen das entspannte Sonnenbaden noch mehr Freude macht, zum Relaxen ein. Bei gutem Wetter…

Mehr erfahren
Komplettansicht der kroatischen Motoryacht Linda

Leihräder

Unsere Trekkingräder

Auf unseren Trekkingradtouren kommen zuverlässige, wartungsarme Leihräder mit Aluminiumrahmen in unterschiedlichen Größen zum Einsatz. Alle Komponenten sind basierend auf unserer zwanzigjährigen Erfahrung im Radtourismus so gewählt, dass sie den Anforderungen unserer Inselhüpfen-Touren perfekt entsprechen und dem Radler ein uneingeschränktes Fahrvergnügen ermöglichen.…

Mehr erfahren

Unserer E-Bikes

Unsere E-Bikes sind hochwertige Pedelecs, zumeist mit Bosch Antrieb und extra großer Reichweite, die sich durch ein verhältnismäßig geringes Gewicht und gute Ausstattung auszeichnen. Auch andere Antriebssysteme können zu Einsatz kommen. Mit unseren E-Bikes erklimmen Sie beinahe mühelos alle Berge. Sie sind eine echte Unabhängigkeitserklärung für jeden, der sich ein bisschen „Rückenwind“ wünscht und genussvoll Radeln möchte.…

Mehr erfahren

Inselhüpfen Satteltasche

Gerne stellen wir Ihnen für die Dauer Ihrer Reise eine wasserdichte Satteltasche von Ortlieb zur Verfügung, in der Sie Ihre Getränke, Badesachen, Kamera etc. auf praktische Weise verstauen können. Um die Wasserdichtigkeit der überlassenen Satteltaschen zu erreichen, müssen die Ortlieb-Satteltaschen oben gut verschlossen/aufgerollt werden. Ihre Reiseleiter werden Ihnen dies vor Ort gern demonstrieren. Die Benutzung dieser Satteltasche ist gratis.…

  • Unsere Trekkingräder
  • Unserer E-Bikes
  • Satteltaschen

Leistungen, Preise & Termine

Im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen
  • 8-tägige Fahrt auf einer Motoryacht mit Besatzung
  • 7 Übernachtungen in einer Doppelkabine unter Deck mit Dusche/WC
  • 2 x Vollpension und 5 x Halbpension
  • Geführte Radtouren und Besichtigungen lt. Programm
  • Übersichtskarten zu den einzelnen Radetappen an Bord
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Deutsch- und englischsprachige Reiseleitung
  • Kurtaxen (örtliche Abgaben)
Nicht im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen
  • Anreise nach Pula
  • Pauschale für Trinkwasser an Bord und auf den Radtouren: 25 Euro/Erwachsene bzw. 15 Euro/Kind bis einschl. 16 Jahre (zahlbar vor Ort an den Kapitän)
  • Getränke an Bord (Strichliste; zahlbar vor Ort an den Kapitän)
  • Mahlzeiten und Getränke an Land
  • Eintritte in Sehenswürdigkeiten
  • Trinkgeld für Crew und Reiseleiter
Preise der zusätzlich buchbaren Leistungen
1/2 Doppelkabine
(begrenzt)
Auf Anfrage buchbar
Überdeck-Zuschlag (pro Person) 150 Euro (Linda)
Doppelkabine zur Alleinbenutzung über Deck
(begrenzt)
600 Euro (Linda)
Doppelkabine zur Alleinbenutzung unter Deck
(begrenzt)
400 Euro (Linda)
Mietbike Trekkingrad: 80 Euro/Woche oder
E-Bike: 180 Euro/Woche (begrenzt)
Versicherung gegen Diebstahl und Beschädigung des Mietbikes (nicht versichert: grob fahrlässige Beschädigung) Trekkingrad: 10 Euro/Woche;
E-Bike: 20 Euro/Woche
Sicherer Dauer-Parkplatz
(zahlbar vor Ort an den Reiseleiter)
Motorrad: 40 Euro/Woche,
PKW bis 6 m Länge: 60 Euro/Woche,
Fahrzeug über 6 m Länge: 120 Euro/Woche
Transfer zwischen Flughafen Rijeka – Hafen Omišalj (nur am Ein- und Ausschiffungstag verfüg-bar) Auf Anfrage buchbar
Sammeltransfers zwischen Flughafen Zagreb oder Zagreb-Zentrum und Omišalj (nur am Ein- und Ausschiffungstag verfügbar) 60 Euro/Person/Strecke
60 Euro pro Rad/Strecke
Individuelle Transfers Auf Anfrage buchbar
Zusatznächte auf der Insel Krk inkl. Frühstück Auf Anfrage buchbar
2-tägiges Zusatzprogramm Zagreb Preise siehe Zusatzprogramm Zagreb
Rabatte
  • Kinder bis einschl. 16 Jahre erhalten einen Rabatt von 25 % auf den Reisegrundpreis (nicht mit anderen Rabatten kombinierbar).

  • Bei einer Dreierbelegung der Kabinen gewähren wir für die dritte Person 50 % Ermäßigung auf den Reisegrundpreis (nicht mit anderen Rabatten kombinierbar). Befindet sich die gebuchte Kabine über Deck, erheben wir für die dritte Person keinen Überdeck-Zuschlag

  • Wenn Sie einen 2023er Reisetermin bis zum 31.12.2022 buchen, erhalten Sie unseren Frühbucherrabatt von 5 % auf den Reisegrundpreis (mit dem MEER-Bucherrabatt kombinierbar).

  • Ab der dritten, bis 31.12.2022 direkt bei Inselhüpfen gebuchten Reise (2023er Reisetermin) erhalten Sie unseren MEER-Bucherrabatt von 5 % auf den Reisegrundpreis (mit dem Frühbucherrabatt kombinierbar).

Fahrradicon auf Wellenlinie

Anreise

Einschiffungshafen Omišalj

Diese Reise startet im Hafen von Hafen Omišalj im Nordwesten der Insel Krk, die durch eine Brücke mit dem kroatischen Festland verbunden ist.


Die Einschiffung findet zwischen 14 und 14:30 Uhr statt. Das Schiff legt um 15 Uhr für eine erste Überfahrt ab. Bitte beachten Sie daher bei Ihrer Flugbuchung, dass Flüge zum Flughafen Rijeka, die nach 14 Uhr landen, nur in Rücksprache mit unserem Büro gebucht werden sollten:

 

Unser Kontakt

Stadtplan von Omisalj, Insel Krk

Anreise per PKW

Adresse für Navigationssysteme:

Riva Pape Ivana Pavla II, 51513 Omišalj, Kroatien

 

In Omisalj organisieren wir für Sie nach Voranmeldung gerne einen sicheren Parkplatz auf einem Privatgrundstück in der Nähe des Hafens. Die Preise finden Sie unter zusätzlich buchbare Leistungen.

 

Wenn Sie einen Parkplatz gebucht haben, so fragen Sie bei Ihrer Ankunft einen der Reiseleiter bei den Schiffen. Er wird Ihnen den Parkplatz zeigen.

Anreise mit dem Flugzeug

Der Flughafen Rijeka (RJK), der sich wie Ihr Einschiffungshafen Omišalj auf der Insel Krk befindet, ist eine Möglichkeit, um zu unseren Reisen in Istrien zu kommen. Bitte beachten Sie bei ihrer Flugbuchung, dass Flüge zum Flughafen Rijeka, die nach 14 Uhr landen, nur in Rücksprache mit unserem Büro gebucht werden sollten. Sollten Sie keinen geeigneten Flug nach Rijeka finden, empfehlen wir Ihnen, Flüge zum Flughafen Zagreb (ZAG) zu buchen, von wo aus wir Ihnen einen Sammeltransfer anbieten können. Die Transferpreise entnehmen Sie der Tabelle „zusätzlich buchbare Leistungen“.

Anreise mit der Bahn

Beachten Sie bitte, dass es keine direkte Bahnverbindung nach Omišalj gibt. Es besteht jedoch eine Verbindung mit dem Nachtzug von München nach Rijeka. Bitte informieren Sie sich bei der Bahnauskunft unter www.bahn.de. Die Mitnahme eines eigenen Fahrrades ist im Zug von München nach Rijeka leider nicht möglich.

 

Am Einschiffungs- und Ausschiffungstag bieten wir auch einen Sammeltransfer vom Bahnhof Rijeka nach Omišalj an. Dies gilt ausschließlich für die oben genannte Zugverbindung. Siehe "Transferoptionen".

Transferoptionen

Für alle Transfers ist eine Reservierung bei unserem Büroteam unter Angabe Ihrer exakten Flugdaten notwendig.

 

Flughafen Zagreb - Einschiffungshafen

Abfahrtszeiten am Einschiffungstag nach Omišalj: 12:15 Uhr oder 11:30 Uhr ab Zagreb Zentrum

Abfahrtszeit am Ausschiffungstag ab Omišalj: 08:00 Uhr - Wenn Sie diesen Sammeltransfer nutzen möchten, buchen Sie bitte einen Rückflug ab Zagreb, der nach 12 Uhr startet.

 

Flughafen Rijeka –Einschiffungshafen

Am Ein- und Ausschiffungstag organisieren wir gern für Sie einen (Taxi-)Transfers zwischen dem Flughafen Rijeka und Omišalj (Transferzeit ca. 15 min, nur am Ein- und Ausschiffungstag verfügbar, Buchung bis zwei Wochen vor Abreise unter Angabe der exakten Flugdaten erforderlich).

 

Bahnhof Rijeka - Einschiffungshafen

Am Einschiffungstag bieten wir einen Sammeltransfer vom Bahnhof Rijeka nach Omišalj an. Dies gilt ausschließlich für den genannten Nachtzug, der gegen 9:30 Uhr in Rijeka ankommt (ca. 45 Minuten Fahrzeit). Auch am Ausschiffungstag bieten wir Ihnen am frühen Vormittag einen Sammeltransfer von Omišalj nach Rijeka an.

  • Einschiffung
  • Per PKW
  • Per Flugzeug
  • Per Zug
  • Transferoptionen

Wenn Sie Ihre Reise verlängern möchten

Zusatzprogramm Trakošćan & Varaždin

Sie möchten vor oder nach Ihrer Inselhüpfen-Reise gerne noch ein paar Tage in der grünen Hügellandschaft Nordkroatiens verbringen und wünschen sich ein Programm, das Ihnen die Möglichkeit bietet das Landesinnere Kroatiens auf eigene Faust zu entdecken? Dann empfehlen wir Ihnen unser dreitägiges Zusatzprogramm in Trakošćan und Varaždin. Dieses beinhaltet zwei Übernachtungen mit Frühstück, eine geführte Tour durch Schloß Trakošćan, einen geführten Rundgang durch die Barockstadt Varaždin mit Orgelkonzert in der Kathedrale sowie die Transfers zwischen den Orten.

Mehr erfahren
Luftaufnahme vom Schloss Trakošćan und Umgebung

Zusatznächte auf der Insel Krk

Möchten Sie vor oder nach Ihrer Inselhüpfen-Reise noch einige Tage in Kroatien verbringen? Dann empfehlen wir Ihnen Zusatznächte auf der Insel Krk, die eine der vielseitigsten Inseln im Mittelmeer ist. Weinberge, Oliven-Haine, ausgedehnte Wälder und uralte Steinmauern prägen die Landschaft. Es gibt viele schöne Strände und in Rudine können Sie eine interessante Tropfsteinhöhle besichtigen. Einen Besuch ist auch die sehenswerte Stadt Baška mit der sie umgebenden Mondlandschaft wert.

Mehr erfahren
Blick auf schönes Bergdorf auf der insel krk, Kroatien

Zusatzprogramm Zagreb

Möchten Sie gerne mehr von Kroatien sehen? Dann empfehlen wir Ihnen unser 2-tägiges Zusatzprogramm in der kroatischen Hauptstadt Zagreb. Die von der K. u. K. Monarchie erbaute Altstadt wartet mit vielen beeindruckenden Bauwerken auf. Im Zusatzprogramm sind Transfers, Hotelübernachtung, eine Stadtführung sowie ein Abendessen in einer typischen Konoba enthalten.

Mehr erfahren
Blick über die Stadt Zagreb
  • Zusatzprogramm Trakošćan
  • Zusatznächte Insel Krk
  • Zusatzprogramm Zagreb

Wichtige Informationen zu dieser Reise

Bordsprache

Aufgrund unseres internationalen Publikums werden unsere Reisen häufig zweisprachig, auf Deutsch und Englisch, durchgeführt.

Änderungen des Reiseverlaufs

Auf Grund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor. Diese Reise wird gegebenenfalls auch in umgekehrter Richtung durchgeführt.

Anforderungen

Level 1 - 2

Einfache bis mittlere Radtouren durch hügeliges Gelände für Inselhüpfer mit einer guten Grundkondition (20 - 35 km und 200 - 400 Hm pro Tag). Viele der befahrenen Wege sind asphaltiert. Zu 30 % werden aber auch Wald- und Schotterwege befahren, die ggf. auch als Schiebestücke bewältigt werden können. Diese Tour ist in erster Linie als geführte Gruppenreise ausgelegt. Nach vorheriger Absprache mit unseren Reiseleitern und der Auswahl einer passenden Route steht dem individuellen Radeln im Prinzip nichts im Wege. Statt einer Radtour kann auch ein halber oder ganzer Tag auf dem Schiff eingelegt werden.

Gruppentempo

Auf einer Trekkingradreise orientiert sich das geführte Gruppentempo an den Trekkingradfahrern.  Wenn Sie auf einer Trekkingradreise ein E-Bike mieten, werden Sie gebeten, Rücksicht auf diejenigen zu nehmen, die ohne elektronische Unterstützung fahren. Trekkingradfahrer benötigen mehr Pausen und mehr Zeit zum bergauf fahren. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Helmpflicht

Auf unseren Radtouren besteht Helmpflicht. Bitte bringen Sie Ihren eigenen, gut passenden Helm mit. Leihhelme stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung (Reservierung erforderlich).

Kinder

Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass nur Kinder mit einer guten Ausdauer und einem Mindestalter von 10 Jahren die Radtouren aus eigener Kraft bewältigen können. Bitte beachten Sie, dass Leihräder erst ab einer Körpergröße von 1,20 m zur Verfügung gestellt werden können. Für Kinder unter 16 Jahren besteht in Kroatien zudem eine gesetzliche Helmpflicht. Kinderhelme müssen bitte selbst mitgebracht werden.

 

Für Reisen mit Kindern empfehlen wir gerne unsere Erlebniskreuzfahrten in Kroatien oder Griechenland, von denen wir glauben, dass sie für Familienurlaube am besten geeignet sind, da bei dieser Reiseform jedes Familienmitglied egal welchen Alters auf seine Kosten kommt.

Mitnahme eigenes Rad & Ausschluss eigenes E-Bike

Für die von Ihnen gebuchte Reise ist ein Rad mit Kettenschaltung in einwandfreiem technischem Zustand erforderlich. Inselhüpfen bietet Ihnen qualitativ hochwertige und optimal gewartete Mieträder an.

 

Sollten Sie jedoch bevorzugen, Ihr eigenes Trekkingrad mitzubringen, überprüfen Sie bitte vor der Reise den Zustand von Bremsen, Schaltung und Reifen und besorgen Sie sich bitte auch Flickzeug und Ersatzteile (z. B. Schlauch). Ihr Rad sollte in einwandfreiem technischem Zustand sein.

Bitte bedenken Sie, dass die Mitnahme Ihres eigenen Rades im Flugzeug relativ hohe Zusatzkosten verursacht und ein hohes Risiko hinsichtlich Transportschäden besteht.

 

Die Mitnahme eines eigenen E-Bikes ist aufgrund von Sicherheitsvorschriften auf den Schiffen sowie zum Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiter nicht möglich. Wenn Sie ein E-Bike fahren möchten, mieten Sie sich bitte eines aus unserem Bestand.

 

Von der Mitnahme eines eigenen Rennrades raten wir ab, da die schmalen Rennradreifen für die von uns befahrenen Straßen eher ungeeignet sind.

 

Haftungsausschluss: Für etwaige durch Be- oder Entladen und beim Transport entstandene Schäden an einem von Ihnen selbst mitgebrachten Rad schließt Radurlaub Zeitreisen GmbH jegliche Haftung aus.

Schiffsgeräusche

Bitte bedenken Sie, dass das Schiff sowohl Ihr Hotel als auch eine Maschine ist, die gewartet und betrieben werden muss – sowohl tagsüber als auch bei Nacht. Betriebsbedingte Geräusche sind daher unvermeidlich.

Reisen, die Ihnen gefallen könnten