AEGEAN TRAILS - Wege in die Zukunft


Biken in der Ägäis? Wunderbare, vielfach unberührte Natur, ausgesprochen gastfreundliche Bewohner, mediterranes Lebensgefühl. Alles schon da! Allein die Trails fehlten! Denn wo es Trails gibt, kommen auch Mountainbiker. Dies kann einer ganzen Region zu einer signifikanten Saisonverlängerung verhelfen und viele Arbeitsplätze in der Hotellerie, Gastronomie und im Bikesektor schaffen.

Das große Potential der Ägäis hat Bike-Ikone Ernesto Hutmacher vom Bikehotel Massa Vecchia erkannt und gemeinsam mit Inselhüpfen 2017 das Aegean Trails Projekt ins Leben gerufen.

Aegean Trails ist eine solidarisches, inselübergreifende Initiative, die für Wegebau und Wegepflege, einheitliche Beschilderung und touristische Nutzbarkeit des Wegenetzes steht. Schritt für Schritt entsteht hier eine neue attraktive Bikeregion, von der Lokale wie Touristen in gleichem Maße profitieren.

Eine Vision in 2017 wurde schnell Realität und Worten folgten Taten: die Trailbauwoche auf den griechischen Dodekanes-Inseln in 2017 legte den Grundstein. Noch im selben Jahr wurden Mountainbiker, Lokale sowie Journalisten auf der Trailbaukonferenz auf Kos über Idee und Zukunft des Projektes informiert. Eine Crowdfunding-Spendenkampagne sowie Gelder von mittlerweile zahlreichen Sponsoren und Unterstützern ermöglichte die zweite Trailbauwoche im März 2018 auf Kos, Nissyros und Leros. Biken in der Ägäis wird zudem sowohl über unsere Imagebroschüre als auch über das Informationsportal www.aegeantrails.com weltweit bekannt gemacht. Und das Aegean Trails Projekt ist schon bereit für die nächste Destination: eine Trailbauwoche auf Thessaloniki in 2019.

Der griechische Outdoor-Filmer Emanouel Armoutakis hat das Trailbauprojekt eine Woche lang begleitet und alles Erlebte in eindrucksvollen bewegten Bildern festgehalten.

Hier geht´s zum Trailbau-Film

Noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne:

Montag - Freitag
09:00- 12:30 Uhr
14:00- 17:00 Uhr

Tel. +49(0)7531 361860

info@inselhuepfen.de