Kontaktieren Sie uns!

Noch Fragen? Kontaktiere Sie uns!
Wir sind bemüht innerhalb eines Werktages zu antworten.

Was ist die Summe aus 5 und 6?
Rad & Schiff

Lykische Küste · Türkei

Ab 1390 €
Reiseroute
ab Bodrum / bis Fethiye
Dauer
8 Tage /
7 Nächte
Strecke
ca. 220 km
Level 3
Level 1
Einfache Radtouren für Inselhüpfer, die ihr Rad sicher beherrschen und Freude an nicht zu hügeligem Gelände haben (15-30 km und 200 Hm pro Tag).
Level 1 - 2
Einfache bis mittlere Radtouren durch hügeliges Gelände für Inselhüpfer mit einer guten Grundkondition (20-35 km und bis zu 200-400 Hm pro Tag).
Level 2
Mittlere Radtouren durch hügeliges Gelände für Inselhüpfer, die regelmäßig im Sattel sitzen und auch längere Steigungen bewältigen können (25-40 km und 300-500 Hm pro Tag).
Level 2 - 3
Mittlere bis anspruchsvolle Radtouren durch hügeliges bis bergiges Gelände für Inselhüpfer, die Anstrengungen nicht scheuen (30-50 km und 400-700 Hm pro Tag).
Level 3
Anspruchsvolle Radtouren durch hügeliges und bergiges Gelände für Inselhüpfer, die auch steilere Anstiege bewältigen können (30-60 km pro Tag und 400-800 Hm pro Tag).

Traumhafte Naturoase und antike Stätten

Mit der komfortablen Motoryacht Elara erkunden Sie eine Woche die Lykische Küste zwischen Bodrum und Fethiye. Ihr schwimmendes Hotel ist stilvoll, charmant und höchsten Ansprüchen gewachsen. Lassen Sie sich von Ihrem Reiseleiter die einzigartigen Naturwunder und historischen Stätten zeigen, und fühlen Sie sich in längst vergangene Zeiten zurückversetzt. Bestaunen Sie die berühmten Felsengräber von Kaunos, die zwischen dem 4. und 2. Jahrhundert v. Chr. von den lykischen Küstenbewohnern in den Fels gemeißelt wurden, und lassen Sie sich von der atemberaubenden Kulisse des Sakklikent-Canyons fesseln. Verbringen Sie die Nächte in einsamen Buchten, und lassen Sie sich vom Plätschern der Wellen sanft in den Schlaf wiegen, oder genießen Sie das pulsierende Leben in den Hafenstädten mit ihren zahlreichen Cafés und Bars.

Zu beachten: Diese Reise findet entweder von Bodrum nach Fethiye oder von Fethiye nach Bodrum statt.

Zur Buchung

Highlights

Kultur: Die Lykischen Felsengräber sind beeindruckende Wahrzeichen einer ganzen Region
Natur: Erkunden Sie zu Fuß ein Stück des tief eingeschnittenen Sakklikent Canyons.
Aktivität: Drehen Sie zu Fuß eine Runde um die Platanen von Bayır - das bringt Glück.
Kulinarisch: Probieren Sie unbedingt Gözleme! (türkische Pfannkuchen)!
Souvenir: Der Besuch eines Bazars darf in der Türkei natürlich auf keinen Fall fehlen!

Reiseverlauf

  • Bodrum - Fethiye
  • Fethiye - Bodrum
S S Symi Sarsala Fethiye Tlos Saklıkent Çavdır Olüdeniz Serçe Limanı Çiftlik Ekincik Dalyan Knidos Datça Kadiköy Dalaman Bodrum Izmir Greece Turkey MEDITERRANEAN Rhodes Athens Airport Dalaman Airport Bodrum Gemiler Bay Griechenland Türkei MITTELMEER Rhodos Flughafen Dalaman Athen Flughafen Bodrum Gemiler Bucht
1. Tag Bodrum (Einschiffung)
Individuelle Fluganreise zum Flughafen Bodrum und Transfer nach Bodrum (ca. 45 min). Einchecken an Bord ab 14 Uhr. Nutzen Sie den Nachmittag für einen Bummel durch die quirlige Stadt mit ihrem berühmten Bazar und der imposanten Festung. Die Reise beginnt mit dem gemeinsamen Abendessen an Bord.
2. Tag Bodrum – Körmen – Knidos (ca. 42 km)
Der erste Schiffstörn der Reise bringt Sie am frühen Morgen von Bodrum nach Körmen. Hier gehen Sie samt Ihrer Räder an Land. Ihre Radtour führt Sie über die Datça Halbinsel. Ein erster Anstieg führt Sie schließlich bis auf eine Höhe von 450 m, ehe es bergab wieder zurück ans Meer geht. Bei guter Sicht geht der Blick bis zu den griechischen Inseln Nissyros, Tilos und Rhodos. Auf einer landschaftlich schönen Straße, die Sie zu Beginn entlang der Küste und später durch ländliches Gebiet führt, erreichen Sie Ihr heutiges Etappenziel Knidos, wo Sie nach der Besichtigung der beeindruckenden Ausgrabungsstätte in einer der malerischsten Buchten der türkischen Küste übernachten.
3. Tag Knidos – Serçe Limanı – Çiftlik
(ca. 45 km)
Den Vormittag des dritten Tages verbringen Sie entspannt auf dem Schiff, das Sie in einer längeren Überfahrt in eine kleine Bucht fast an der äußersten Spitze der Bozburun Halbinsel bringt. Über eine einsame Bergstraße gelangen Sie per Rad in ein 300 Meter hoch gelegenes Bergdorf mit einer 1.500 Jahre alten Platane und einem Bazar, dem Sie einen Besuch abstatten können. Versäumen Sie es nicht, um die Platane herum zu laufen: das bringt Glück und ein langes Leben. Nach einem stärkenden Mittagessen geht es anschließend mit den Rädern in die Bucht von Çiftlik, wo noch genügend Zeit ist, sich bei einem ausgiebigen Bad im Meer zu erfrischen.
4. Tag Çiftlik – Ekincik – Kaunos (ca. 31 km)
Auf der Überfahrt während des Frühstücks gelangen Sie zum kleinen Hafen des Ortes Ekincik, der gleichzeitig Startort Ihrer heutigen Radetappe ist. Nach Überquerung eines Passes mit traumhaften Ausblicken erreichen Sie das Ufer des Köycegizsees, wo Sie in der Nähe von Sultaniye die Gelegenheit haben, ein heilsames Schlammbad zu nehmen. Nach einem weiteren kleinen Pass erreichen Sie das Mündungsgebiet des Dalyan Flusses. Von hier aus bringt Sie ein Ausflugsboot auf einer ca. 30 minütigen Fahrt, vorbei an beeindruckenden lykischen Felsengräbern, das Delta des Dalyan hinunter zum Schiff, das an einer kleinen Felseninsel vor Anker liegt.
5. Tag Kaunos – Dalaman – Sarsala Bucht
(ca. 42 km)
Nach dem Frühstück bringt Sie ein Ausflugsboot in die Nähe der antiken Stadt Kaunos, dem ersten Ziel Ihrer heutigen Radtour. Einst direkt am Meer gelegen, ist der Hafen heute verlandet. Nur die Ruinen sind stumme Zeugen des einstigen Reichtums der Stadt. Im Anschluss an die Besichtigung geht es per Rad weiter. Sie durchqueren die fruchtbare Dalamanebene mit ihren Bauwollfeldern und Obstplantagen und machen eine wohl verdiente Pause in einem Teehaus in Dalaman. Anschließend setzen Sie Ihren Weg fort und erreichen nach Überquerung eines kleinen Passes die wunderschöne Bucht von Sarsala, in der Sie schon von weitem das Schiff liegen sehen.
6. Tag Gemiler Bucht – Fethiye (ca. 33 km)
Nach dem Frühstück bringt Sie das Schiff an vielen kleinen Inseln vorbei nach Gemiler – auch als Insel des Heiligen Nikolaus bekannt – für den hier im 5. Jh. eine frühchristliche Kirche errichtet wurde. Auf Ihrer Radtour durch einen Pinienwald kommen Sie zur 1922 verlassenen griechischen Stadt Kayaköy, die einmal 6.500 Einwohner zählte. Auf der Weiterfahrt erreichen Sie die Lagune von Ölüdeniz, einen Fleck der Türkei, der in keinem Reisekatalog fehlt. Nach einem kurzen Transfer nach Ovacik legen Sie die letzten Kilometer bis Fethiye wieder mit dem Rad zurück. Am Abend können Sie einen lohnenswerten Spaziergang durch die lebendige Stadt unternehmen. Besonders die bei der Moschee Eski Cami gelegene Altstadt mit ihren engen, gewundenen Treppengässchen und den typischen Eckhäusern ist ausgesprochen sehenswert.
7. Tag Fethiye – Saklikent Canyon – Fethiye
(ca. 27 km)
Ein kurzweiliger Transfer (ca. 60 min) bringt Sie zum Ausgangspunkt der heutigen Radetappe nach Cavdir. Sie radeln von hier aus zum Saklikent-Canyon, wo Sie zum Mittagessen direkt am Fluss einkehren. Die spektakuläre Schlucht lässt sich gut zu Fuß erkunden. Weiter geht’s per Rad bis nach Kadiköy. Hier endet Ihre Radtour und Sie werden zur antiken Stadt Tlos transferiert, die einst zu den größten Orten Lykiens gehörte. Nach Besichtigung der antiken Stätte bringt Sie ein Transfer nach Fethiye.
8. Tag Fethiye (Ausschiffung)
Nach dem Frühstück Auschecken und Rücktransfer zum Flughafen und individuelle Heimreise oder Verlängerung Ihres Urlaubs in der Türkei.
S S Symi Sarsala Fethiye Saklıkent Kadiköy Olüdeniz Serçe Limanı Çiftlik Ekincik Dalyan Knidos Datça Dalaman Bodrum Çavdır Tlos Izmir Greece Turkey